Kolumnen & Analysen Devisen

Charttechnischer Ausblick - Bund-Future (Kontrakt 03-18) - 08. KW 2018
LYNX Broker - Bonds - 19.02.2018
Der Bund-Future tendierte in der vergangenen Handelswoche hauptsächlich seitwärts. Es konnten weder neue Bewegungstiefs ausgebaut, noch konnte der erwähnte wichtige Widerstandsbereich von 158,75 Punkten nach oben durchstoßen werden. Auffallend war jedoch die eindeutig aufwärts gerichtete Bewegung am Freitag. Aus dem Bereich 157,75 ging es in einem Zug hinauf auf das Wochenhoch von 158,75 Punkten und auch der Wochenschlusskurs lag nicht wesentlich tiefer. ... mehr

Anleihen: Comeback der Inflationsangst
Börse Frankfurt - Bonds - 16.02.2018
16. Februar 2018. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Es war abermals eine turbulente Woche an den Anleihemärkten. "Die Volatilität war hoch, es ging hin und her zwischen Risk-on und Risk-off-Modus", stellt Arthur Brunner von der ICF Bank fest. Mit der Erholung am Aktienmarkt sei nun etwas Ruhe eingekehrt. Auslöser für die jüngsten Schwankungen waren überraschend hohe Inflationszahlen in den USA. ... mehr

Wochenbarometer Rentenmärkte - 07. KW 2018
HSH Nordbank Research - Bonds - 16.02.2018
Die Renditen der zehnjährigen Staatstitel bleiben auf beiden Seiten des Atlantiks auf dem Vormarsch. So haben die Treasury-Renditen sogar ein neues 4-Jahres-Hoch bei 2,94 % markiert und pendeln aktuell etwas darunter, die Bund-Renditen liegen bei knapp 0,80 %. Auch die zweijährigen Treasury-Renditen sind auf 2,20 % geklettert, nur das kurze Ende der Bunds bleibt nahezu unbeeindruckt. Erstaunlich sind die Renditestände vor dem Hintergrund der am Freitag erneut stattgefundenen Kurskorrektur auf dem Aktienmarkt. ... mehr

Baader Bond Markets: Trump ist meilenweit von Schäuble entfernt
Börse Frankfurt - Bonds - 15.02.2018
Manche sprechen schon von Schulden-Harakiri oder Schulden-Sumpf, wenn sie den 4,4 Billionen US-Dollar schweren US-Etat meinen, den da D. T., der Unberechenbare, vorgelegt hat. Nicht nur, dass der Entwurf eine erhebliche Steigerung des ohnehin schon weltgrößten Rüstungsetats und eine radikale Kürzung von Hilfen für Bedürftige vorsieht. Nein, der Plan straft Trumps Versprechungen im Wahlkampf Lügen, läuft er doch auf eine weitere deftige Ausweitung der Staatsverschuldung hinaus. ... mehr

Wochenkommentar: US-Budget - Expansion zur Unzeit
HSH Nordbank Research - Bonds - 15.02.2018
Würden Sie ihren Wagen beschleunigen, wenn Sie bereits 180 km pro Stunde fahren und nicht genau wissen, was hinter der nächsten Kurve auf Sie zukommt? So ähnlich scheint es mit dem Budgetvorschlag der Trump-Administration zu sein, der bedingt durch die Steuerreform einen kräftigen Fiskalstimulus vorsieht. Der kommt konjunkturell gesehen zur Unzeit. Wenn man bereits am Limit produziert, bedarf es keines zusätzlichen staatlichen Impulses. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - Bund-Future (Kontrakt 03-18) - 07. KW 2018
LYNX Broker - Bonds - 12.02.2018
Aufgrund der deutlich erhöhten Volatilität der Indizes war auch im Bund-Future eine stärkere Bewegung zu spüren. Der Wert schwankte innerhalb von 200 Ticks mehrfach hin und her. Die angenommene Abwärtstendenz konnte dabei ebenfalls Früchte tragen und ein neues Bewegungstief bis hinab zur Unterstützung von 157,25 konnte ausgebaut werden. Zum Wochenschluss endete der Markt im Bereich um die 158,00-Punkte-Marke, was dem Kursbereich der Vorwoche entspricht. ... mehr

Anleihen: Der Schreck sitzt tief
Börse Frankfurt - Bonds - 09.02.2018
9. Februar 2018. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Unterm Strich kaum verändert, dennoch spiegelt der Verlauf des Euro-Bund-Future auf Wochensicht die wechselnden Anlegergefühle wider. Von erhöhtem Sicherheitsbedürfnis nach Einbruch der Aktienmärkte bis zur mittlerweile weitgehend geplatzten Hoffnung auf eine schnelle Erholung am Markt war alles dabei. ... mehr

Wochenbarometer Rentenmärkte - 06. KW 2018
HSH Nordbank Research - Bonds - 09.02.2018
Zu Wochenbeginn haben die Renditen von Treasuries und Bundesanleihen weiter zulegen können – die zehnjährigen US-Anleihen sind auf fast 2,90 % gestiegen, die deutschen Pendants auf nahezu 0,80 %. Hintergrund dieser Bewegung waren Ängste der Anleger, dass die Notenbanken eine schnellere Gangart bei ihrer geldpolitischen Normalisierung wählen könnten. Der US-Arbeitsmarktbericht für Januar wies einen Stellenaufbau von 200 Tsd. und eine Arbeitslosenquote von 4,1 % aus und war damit überzeugend ausgefallen. ... mehr

Wochenkommentar: Schwieriger Exit
HSH Nordbank Research - Bonds - 08.02.2018
Jerome Powell, der neue Fed-Präsident, ist nicht zu beneiden. Einen Tag nach seinem Amtsantritt am 5.2. brachen die amerikanischen Aktienmärkte um etwa vier Prozent ein. Das ist beileibe noch kein Crash, noch nicht mal eine schwere Korrektur, aber die Nervosität an den Aktienmärkten führt Powell vor Augen, wie kompliziert der Ausstieg aus der ultraexpansiven Geldpolitik der letzten Jahre werden könnte. ... mehr

Baader Bond Markets: Der Bann der Niedrigzinsen ist gebrochen
K. Stopp I Baader Markets - Bonds - 08.02.2018
Ups, was war das denn? Nach dem Kurseinbruch an den Aktienbörsen vom Montag und Dienstag reiben sich viele immer noch verwundert die Augen. Die plötzlich aufgekommene Sorge vor dem globalen Ende der lockeren Geldpolitik hatte die Kurse insbesondere an der Wall Street abstürzen lassen. Aber im Grunde war die Reaktion nicht überraschend, zu lange gab es schon Zinserhöhungs-Phantasien am Markt. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 158.15-159.97
Helaba Floor Research - Bonds - 07.02.2018
Am Tag nach dem Absturz haben sich die internationalen Aktienbörsen nach wildem Handel wieder gefangen. Der Dow Jones Index holte die Hälfte der Verluste auf, in Japan schmelzen Anfangsgewinne in ähnlicher Größenordnung allerdings wieder dahin. Hierzulande blieb die Skepsis allerdings groß. Gute Konjunkturzahlen fanden keine Beachtung. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 158.36-159.97
Helaba Floor Research - Bonds - 06.02.2018
Panik an den Aktienbörsen! Der Dow Jones Index büßte zeitweise 1600 Punkte ein und schloss 4.6 % schwächer. Computergetriebene Verkäufe beschleunigten die Verkäufe. An den asiatischen Aktienmärkten nimmt der Druck nochmals zu. Der Nikkei brach in der Spitze um mehr als 7 Prozent ein und verbucht derzeit einen Verlust von knapp 1100 Punkten. Ausschlaggebend sind die Furcht vor einer Überhitzung der Konjunktur nach der Steuerreform, höhere Anleiherenditen und im Zuge steigender Inflationserwartungen zunehmende Zinsängste. ... mehr

Marktkommentar: Inflation ja, Zinswende nein! – Der einzige Weg aus der Schuldenfalle
CMC Markets - Bonds - 05.02.2018
Zinswende – eines der meist gehörten Worte an der Börse in diesen Tagen. Das was Anlegern aktuell die Angst vor einem Ende der Hausse einjagt, ist in Wirklichkeit eine Chimäre. Denn die Notenbanken als verlängerter Arm der Regierungen wollen und müssen die Staaten dadurch entschulden, dass sie die Zinsen tiefer halten als die Inflation. Man hat eingesehen, dass die nominale Schuldenlast weiter zunehmen wird – unabhängig davon, ob es wirtschaftlich gut oder schlecht läuft. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - Bund-Future (Kontrakt 03-18) - 06. KW 2018
LYNX Broker - Bonds - 05.02.2018
Der Bund-Future bewegte sich wie erwartet erneut in die angenommene Abwärtsrichtung und durchstieß mit Leichtigkeit die angesprochenen Ziele gen Süden. Das Wochentief fand der Markt im Bereich 157,75, was eine Wochenbewegung von rund 200 Ticks bedeutete. Mehrere kleine Rücksetzer boten teilweise ideale Einstiegsszenarien. Der Schlusskurs vom Freitagabend lag im Bereich 157,85 Punkten und somit nahe des aktuellen Bewegungstiefs. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 157.52-158.81
Helaba Floor Research - Bonds - 05.02.2018
Die Zinsängste haben nach dem ausgesprochen robusten US-Arbeitsmarktbericht nochmals zugenommen. Nicht die Zahl der offenen Stellen (200K) oder die Arbeitslosenquote bei 4.1 % beunruhigten, es war der deutliche Anstieg der durchschnittlichen Stundenlöhne, die mit einer Jahresrate von 2.9 % Inflationserwartungen anheizten. ... mehr

Anleihen: Renditen bleiben aufwärtsgerichtet
Börse Frankfurt - Bonds - 02.02.2018
2. Februar 2018. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Abgaben bestimmen weiterhin das Bild am hiesigen Rentenmarkt. "Im Laufe der Woche hat sich bei Anlegern die Annahme verfestigt, dass es in den Vereinigten Staaten in diesem Jahr insgesamt vier Zinserhöhungen in Höhe von jeweils 25 Basispunkten geben wird", beschreibt Arthur Brunner von der ICF Bank die gegenwärtige Stimmung. "Damit würde die Zeit der ultraniedrigen Zinsen der Vergangenheit angehören." ... mehr

Wochenbarometer Rentenmärkte - 05. KW 2018
HSH Nordbank Research - Bonds - 02.02.2018
Die Renditen der zehnjährigen Bundesanleihen haben das erste Mal seit Ende 2015 die Marke von 0,70 % überschritten und die entsprechenden US-T-Notes setzen sich über 2,70 % fest, auch angetrieben durch Sorgen über das steigende USBudgetdefizit. Hilfreich war auch das hohe Wirtschaftswachstum in der Eurozone von 2,5 % in 2017. Erfreulich war unter anderem, dass in Spanien kaum Spuren der Katalonienkrise festzustellen waren (BIP 2017: 3,1 %). ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 157.65-158.81
Helaba Floor Research - Bonds - 02.02.2018
Nach der Stabübergabe von Janet Yellen an Jerome Powell gingen die Märkte schnell zur Tageordnung über. Die US- Notenbank muss sich in den kommenden Monaten mit den Folgen einer immer heißer laufenden US- Wirtschaft und steigenden Inflationsraten auseinandersetzen. Viele Marktteilnehmer gehen jetzt von vier statt bisher drei Zinserhöhungen im laufenden Jahr aus. ... mehr

Wochenkommentar: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit
HSH Nordbank Research - Bonds - 01.02.2018
European Safe Bonds (ESBies) oder Sovereign Bond Backed Securities (SBBS). Neue Wertpapiere für die Eurozone sind schon länger ein ganz heißes Thema, Stichwort Euro-Bonds. Doch nach den vorliegenden Vorschlägen sollen ESBies ganz anders funktionieren. Jedes Euro-Land emittiert weiterhin seine Staatsanleihen allein und haftet für diese. Ein Teil dieser Papiere wird nun als Pool für die Strukturierung der ESBies genutzt: ... mehr

Baader Bond Markets: Egal wie’s ausgeht – die Briten verlieren
K. Stopp I Baader Markets - Bonds - 01.02.2018
Peinlich, verdammt peinlich für die britische Regierung ist das, was da eine an die Öffentlichkeit gelangte Analyse über die Folgen des Brexits für die Wirtschaft enthüllt. Wie der regierungseigene Report zeigt, ist Großbritannien nämlich immer der Verlierer, egal wie der Deal mit der Europäischen Union aussehen wird. Nach allen drei der wahrscheinlichsten Szenarien wird das Wachstum der britischen Wirtschaft zurückgehen, nahezu alle Wirtschaftsbereiche werden leiden. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 158.55-159.66
Helaba Floor Research - Bonds - 30.01.2018
An den Märkten bereitet man sich auf die Amtsübernahme von Jerome Powell als neuer US- Notenbankchef vor. Janet Yellen hat die Weichen für den geldpolitischen Kurswechsel gestellt, ihr Nachfolger muss das Ruder angesichts des beschleunigten Wachstums und einer leicht steigenden Kerninflation möglicherweise noch stärker herumreißen. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - Bund-Future (Kontrakt 03-18) - 05. KW 2018
LYNX Broker - Bonds - 29.01.2018
Wie angenommen, erwies es sich als gute Entscheidung, den Bund-Future unterhalb des Widerstandes von 161,00 Punkten als einen eher abwärtstendierenden Markt zu sehen. Verkäufe in Richtung des Bewegungstiefs beziehungsweise auch darunter waren interessante Szenarien. Gerade im Zeitraum von Mittwoch bis Freitag tendierte der Bund-Future merklich abwärts. Das Wochentief lag am Donnerstag im Bereich 159,70, der Freitagsschlusskurs nur knapp darüber im Bereich von 159,80 Punkten. ... mehr

Anleihen: Schwäche setzt sich fort
Börse Frankfurt - Bonds - 26.01.2018
26. Januar 2018. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Die EZB zögert weiter, das Ende der expansiven Geldpolitik einzuläuten: Die Notenbanker ließen am gestrigen Donnerstag den zentralen Zinssatz, zu dem sich Banken im Euroraum Geld leihen, bei 0 Prozent. Der Strafzins für Banken, die über Nacht Liquidität bei der EZB parken, bleibt bei minus 0,4 Prozent. Die Notenbank bestätigte außerdem, dass die Anleihekäufe noch bis mindestens Ende September fortgesetzt werden sollen, eine Ausweitung wurde noch nicht ausgeschlossen. ... mehr

Wochenbarometer Rentenmärkte - 04. KW 2018
HSH Nordbank Research - Bonds - 25.01.2018
Vor der Zinssitzung der EZB heute (25.1.) haben die Bundesanleihen ihren Schwung der vergangenen Wochen etwas verloren. Die Marktteilnehmer warten auf weitere Signale seitens der Notenbank. Wir gehen davon aus, dass die EZB (noch) keine neuen Entscheidungen in Bezug auf ihr Anleiheankaufprogramm oder ihre forward guidance bekanntgeben dürfte. Allerdings könnte sie ihre Kommunikation über ein Ende ihrer Anleihekäufe weniger vorsichtig gestalten – etwas, was sich bereits in den Minutes der letzten EZB-Sitzung sowie in verschiedenen Kommentaren von EZBNotenbankern über den Jahreswechsel angedeutet hat. ... mehr

Wochenkommentar: Provinzpolitiker
HSH Nordbank Research - Bonds - 25.01.2018
Zölle auf Waschmaschinen. Südkorea droht mit Gegenmaßnahmen. Beginnt so ein Handelskrieg? Die jüngsten Maßnahmen, die US-Präsident Donald Trump zum Schutz von heimischen Haushaltsgeräte- und Solarzellenproduzenten beschlossen hat, sind für sich gesehen harmlos, aber ein fatales Signal an die US-Produzenten. Darüber hinaus bergen sie eine politische Botschaft und senden einen Warnschuss an alle, die das Funktionieren des globalen Handels als eine Selbstverständlichkeit ansehen. Zum Glück reagiert die Weltgemeinschaft angemessen. ... mehr

Baader Bond Markets: Erhebliche Lawinengefahr in Davos
K. Stopp I Baader Markets - Bonds - 25.01.2018
Es herrscht erhebliche Lawinengefahr im tiefverschneiten Schweizer Skiort Davos. Rechtzeitig vor seinem Besuch des dortigen Weltwirtschaftsforums (WEF), wo die Freunde des freien Welthandels in der Mehrzahl sind, hat D. T., der Unberechenbare, vorgelegt. Der US-Präsident kündigte die Einführung weiterer Handelsschranken gegen die vermeintlichen Billigimporte aus dem Ausland an. Diesmal trifft es Waschmaschinen und Solarmodule, die mit Zöllen zwischen 20% und 50% belegt werden sollen, bevor sie in die USA eingeführt werden können. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - Bund-Future (Kontrakt 03-18) - 04. KW 2018
LYNX Broker - Bonds - 22.01.2018
Mit sinkender Volatilität konnte sich der Bund-Future in der vergangenen Handelswoche leicht erholen, schaffte es jedoch nicht, über den Widerstand bei 161,00 zu steigen. Der für dieses Szenario angenommene Abwärtsvorteil konnte somit mehrere Male umgesetzt werden, wobei das Potenzial auf große Gewinne jedoch gering war. Der Schlusskurs am Freitagabend lag im Bereich 160,75 und somit leicht höher als in der Vorwoche. ... mehr

Anleihen: Richtung zunächst unüberschaubar
Börse Frankfurt - Bonds - 20.01.2018
20. Januar 2018. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Zwischenzeitliche Unsicherheit hinsichtlich der weiteren Entwicklung an den Rentenmärkten sorgte im Wochenverlauf beim Euro-Bund-Future für Bewegungen in beide Richtungen. Im Rahmen dieses Zickzack-Verlaufs testete das hiesige Rentenbarometer aus technischer Perspektive zumindest kurzzeitig wichtige Unterstützungen, wie Klaus Stopp anmerkt. ... mehr

Wochenbarometer Rentenmärkte - 03. KW 2018
HSH Nordbank Research - Bonds - 19.01.2018
Nachdem die zehnjährigen Bund-Renditen in der vergangene Woche in Reaktion auf das EZB-Protokoll einen Niveausprung um rund zehn Basispunkte auf knapp 0,6 % vollzogen haben, kehrte wieder Ruhe an den Rentenmärkten ein. Aus dem Protokoll war deutlich geworden, dass die EZB – entgegen dem, was man aus der Pressekonferenz vom 14. Dezember 2017 schließen konnte – das QE-Programm vermutlich im September 2018 gänzlich beenden möchte. ... mehr

Grüner Fisher: Platzt die Anleihe-Blase 2018?
Börse Frankfurt - Bonds - 18.01.2018
18. Januar 2018. FRANKFURT (Grüner Fisher). Wie jedes Jahr stellt man sich vor allem in den USA die Frage, wann die Blase im Anleihemarkt nun eigentlich platzen wird. In 2017 wurden die US-Leitzinsen dreimal von der Fed angehoben, für 2018 hegt die US-Notenbank ähnliche Pläne. Höhere Zinsen bedeuten fallende Kurse - findet sich der US-Anleihemarkt 2018 unaufhaltsam im Bärenmarkt-Territorium wieder? ... mehr

Wochenkommentar: EZB - Behind the curve?
HSH Nordbank Research - Bonds - 18.01.2018
Die Fed ist bei ihrer geldpolitischen Normalisierung schon sehr weit fortgeschritten. Sie hat ihre Anleihekäufe beendet, die Leitzinsen mittlerweile fünfmal erhöht und mit dem Bilanzabbau begonnen. Die Bank of England hat die Zinsen erhöht. Selbst die Bank of Japan schöpft die Bandbreiten ihrer angestrebten Anleihekaufvolumina nicht mehr komplett aus. Die EZB hinkt jedoch hinterher. Zwar hat sie den Umfang ihrer Wertpapierkäufe reduziert. ... mehr

Baader Bond Markets: Rückt die Zinswende ein bisschen näher?
K. Stopp I Baader Markets - Bonds - 18.01.2018
Jens Weidmann lässt nicht locker. Zum wiederholten Male hat der Bundesbankpräsident seine grundsätzliche Kritik am Ankaufprogramm der Europäischen Zentralbank (EZB), das durch die nationalen Notenbanken umgesetzt wird, geäußert. Die Käufe hätten nicht vernachlässigbare negative Nebenwirkungen, sagte Weidmann der FAZ. Schließlich sind die Zentralbanken auf diese Weise zu den größten Gläubigern der Staaten geworden. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 159.89-160.91
Helaba Floor Research - Bonds - 16.01.2018
Zum Wochenauftakt stand der feste Euro bzw. die Schwäche des US- Dollars im Fokus der Anleger. Während die Gemeinschaftswährung von zunehmenden Spekulationen auf eine straffere Geldpolitik profitiert, gerät die US- Valuta von mehreren Seiten unter Druck. Die nach der Steuerreform vorprogrammierte höhere Staatsverschuldung und der kontinuierlich steigende Yuan-Kurs lassen für den Greenback nichts Gutes erwarten. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - Bund-Future (Kontrakt 03-18) - 03. KW 2018
LYNX Broker - Bonds - 15.01.2018
Zu Beginn der Handelswoche schaffte es der Bund-Future, den Widerstand bei 162,00 Punkten zweimal kurz anzulaufen. Ab Dienstagnachmittag setzte dann jedoch eine neue Abwärtstendenz ein, die den Markt zunächst an das Unterstützungsniveau von 161,00 führte und die ihn am Donnerstag mit starkem Momentum bis hinab unter die Unterstützung von 160,30 fallen ließ. Der Schlusskurs zum Freitagabend lag ebenfalls recht schwach knapp über 160,30 Zählern. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.00-161.20
Helaba Floor Research - Bonds - 15.01.2018
Kaum haben sich die Spitzen von Union und SPD nach langwierigen Verhandlungen auf Eckpunkte zum Start von Koalitionsverhandlungen geeinigt, werden die Ergebnisse der Sondierung auch schon wieder in Frage gestellt. Bis zur Bildung einer handlungsfähigen Regierung -sofern sie überhaupt zustande kommt- wird wohl noch einige Zeit vergehen. ... mehr

Anleihen: Markt kommt in Bewegung
Börse Frankfurt - Bonds - 12.01.2018
12. Januar 2018. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Das am gestrigen Donnerstag veröffentlichte Protokoll der EZB-Sitzung vom Dezember zeigt, dass weitere Schritte in Richtung geldpolitischer Straffung mittlerweile nicht mehr tabu sind: Aus dem Protokoll geht hervor, dass die Notenbanker möglicherweise schon bald ihre Kommunikation anpassen und die Märkte auf neue Schritte hin zur Zinswende vorbereiten wollen. "Es sieht nun ganz danach aus, dass das Anleihekaufprogramm Ende September ausläuft", kommentiert Arthur Brunner von der ICF Bank. ... mehr

Baader Bond Markets: Das Börsenjahr 2018: Ein Buch mit sieben Siegeln!
K. Stopp I Baader Markets - Bonds - 12.01.2018
Das abgelaufene Börsenjahr war in der Rückbetrachtung vieler Investoren ein Selbstläufer und so etwas wie ein „Geschenk des Himmels“. Doch nicht alle Anleger werden diese Meinung teilen, zumal deutsche Sparer nach jüngsten Hochrechnungen 38 Mrd. € an privatem Vermögen im vergangenen Jahr - aufgrund der EZB-Geldpolitik mit Negativzinsen - verloren haben. Die in diesem Zusammenhang gehegte Hoffnung, dass 2018 kein weiteres Abschmelzen der Vermögenswerte zu beklagen, sondern sogar ein Wertzuwachs zu vermelden sein wird, ... mehr

Wochenbarometer Rentenmärkte - 02. KW 2018
HSH Nordbank Research - Bonds - 12.01.2018
Zum Jahresstart 2018 hat sich zumindest etwas Bewegung am Rentenmarkt gezeigt: Die Renditen der zehnjährigen T-Notes sind in Richtung 2,60 % gelaufen, die deutschen Langläufer sind auf über 0,50 % geklettert. Die zweijährigen T-Notes sind im Zuge der fortgesetzten Zinsanhebungen der Fed schon länger am Steigen, konnten zuletzt ihren Anstieg sogar auf knapp 2 % fortsetzen. Macht sich jetzt endlich der Konjunkturoptimismus in höheren Kapitalmarktzinsen bemerkbar? ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.00-161.20
Helaba Floor Research - Bonds - 12.01.2018
Das Bruttoinlandsprodukt Deutschlands 2017 blieb mit 2.2 % hinter den Erwartungen zurück. Dennoch ist es das stärkste Wachstum seit 2011 und wird von einem Haushaltsüberschuss von 38.4 Mrd. Euro flankiert. Die Sondierungsgespräche zur Bildung einer neuen Regierung kommen allerdings trotz des guten wirtschaftlichen Umfeldes nicht voran. Auch nach 21 Stunden Verhandlungen zeichnet sich keine Einigung ab. ... mehr

Marktkommentar: Langfristige Renditen: Es tut sich was
HSH Nordbank Research - Bonds - 11.01.2018
Kapitulation. Das war der vorherrschende Eindruck, den man in den vergangenen Monaten im Gespräch mit Anlegern gewinnen konnte, wenn es um die Aussichten für die Zinsen ging. Mit den Worten „die steigen nie mehr, Zero4Eva, die Renditen sind wie festgenagelt“ wurde diese Resignation beschrieben. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.91-162.00
Helaba Floor Research - Bonds - 11.01.2018
Meldungen, wonach offizielle Kreise in China Renditen amerikanischer Staatsanleihen als zu wenig attraktiv erachten und Käufe reduzieren, vielleicht sogar einstellen könnten, trafen die Märkte zur Unzeit. Die chinesische Devisenaufsicht hat diese Informationen allerdings bereits als falsch bezeichnet. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.53-161.87
Helaba Floor Research - Bonds - 10.01.2018
Die deutsche Industrieproduktion (3.4 %/5.6 %%) lief auch im November auf Hochtouren. Entsprechend positiv fällt die Außenhandelsstatistik aus, die einen Anstieg der Exporte um 4.1 Prozent ausweist. Jetzt sollten sich die positiven Konjunkturdaten auch in den Unternehmensbilanzen niederschlagen um so den Aufschwung an den Aktienbörsen zu untermauern. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 161.18-162.37
Helaba Floor Research - Bonds - 09.01.2018
Die Auftragseingänge bei der Industrie Deutschlands sind im November um 0.4 % gefallen, legten im Jahresvergleich aber deutlich um 8.7 % zu. Der leichte Rückgang auf Monatsbasis schmälert zwar die Aussichten für die Industrieproduktion, dem positiven konjunkturellen Gesamtbild tun sie jedoch auch angesichts der guten Stimmung bei Wirtschaft, Industrie und Konsumenten der Eurozone keinen Abbruch. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - Bund-Future (Kontrakt 03-18) - 02. KW 2018
LYNX Broker - Bonds - 08.01.2018
Der Beginn des Handelsjahres 2018 brachte im Bund-Future wie angenommen keine nennenswerten Bewegungen und die eher unsaubere Chartbewegung setzte sich fort. Am Dienstag setzte eine leichte Abwärtsbewegung in Richtung 161,25 ein, die in den folgenden Tagen bis Freitag nahezu zurückerobert werden konnte. Der Schlusskurs der ersten Handelswoche des Jahres 2018 lag fast auf dem gleichen Niveau des Schlusskurses der Vorwoche. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 161.18-162.28
Helaba Floor Research - Bonds - 08.01.2018
Zum Jahreswechsel präsentiert sich der US- Arbeitsmarkt in robuster Verfassung. Obwohl außerhalb der Landwirtschaft nicht ganz so viele Stellen wie erwartet geschaffen wurden, verharrte die Arbeitslosenquote bei 4.1 %. Die lange von der Notenbank herbeigesehnte Lohndynamik gewinnt dagegen mit einem Anstieg von 0.3 % und einer Jahresrate von 2.5 % an Fahrt. Im Markt eingepreiste Zinserwartungen wurden allerdings nicht weiter forciert. ... mehr

Anleihen: Neue Bonds in der Pipeline
Börse Frankfurt - Bonds - 05.01.2018
5. Januar 2018. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Pünktlich zum neuen Jahr kommen die ersten Regierungen und Unternehmen mit der Platzierung neuer Bonds. Etwa präzisiert Argentinien seine Pläne für die Aufnahme von zunächst insgesamt 9 Milliarden US-Dollar über den Kapitalmarkt, wie Arthur Brunner von der ICF Bank informiert. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 161.18-162.28
Helaba Floor Research - Bonds - 05.01.2018
Die unverändert gute Stimmung im Dienstleistungssektor der Eurozone unterlegt den soliden Wirtschaftsaufschwung. In den Vereinigten Staaten setzt der außerordentliche Stellenaufbau im Privatsektor unterdessen neue Maßstäbe für den heute anstehenden offiziellen Arbeitsmarktbericht. Die Anleger nutzen die Gemengelage, ihre Risikoprofile weiter zu schärfen. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.98-161.86
Helaba Floor Research - Bonds - 04.01.2018
Das Protokoll Fed-Sitzung von Mitte Dezember unterstreicht, dass die Zinserwartungen mit Blick auf weitere Zinsschritte in diesem Jahr noch nicht vollständig ausgereizt sind. Einige Ratsmitglieder halten allerdings auch noch drei Schritte für zu viele. Mit zunehmender Wirtschaftsdynamik und der Steuerreform im Rücken könnten aber die Projektionen bald schon wieder überholt sein. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.98-161.86
Helaba Floor Research - Bonds - 03.01.2018
Die leichte Stimmungseintrübung bei den Einkaufsmanagern des verarbeitenden Gewerbes Spaniens und Italiens kann nichts am positiven Gesamteindruck für die Eurozone (60.6) ändern. Tiefere Einschnitte hinterlassen dagegen die Brexit-Diskussionen bei den Vergleichszahlen aus Großbritannien (56.3 nach 58.2), aber auch hier spricht das absolute Niveau noch für ein robustes Wachstum. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - Bund-Future (Kontrakt 03-18) - 01. KW 2018
LYNX Broker - Bonds - 02.01.2018
Die für den Aufwärtstrend richtungsentscheidende Unterstützung von 163,00 Punkten wurde vor einigen Tagen mit einer starken Shortbewegung nach unten durchstoßen, wodurch der zunächst angepeilte Longvorteil relativiert wurde. Unterstützung fand die Abwärtsbewegung vorerst an der 161,65-Punkte-Marke, die sich auch in den folgenden Tagen als wichtig erwies. Auch der Schlusskurs zum Jahresende lag nahe dem Unterstützungsbereich von gut 161,60. ... mehr

Aktuelle Kolumnen & Analysen

DAX kommt nicht wirklich vom Fleck - Wall Street besorgt über Protektionismus
CMC Markets - Marktberichte - 20.02.2018
Nach der schlechtesten Börsenwoche seit zwei Jahren und der darauffolgenden stärksten Erholung seit fünf Jahren an der Wall Street sind die Verkäufer nach dem Feiertag heute wieder sichtbar mit von der Partie. Die Angst vor Protektionismus im Handel mit Stahl und Aluminium hat zwar den einschlägigen amerikanischen Stahlkochern und Aluminiumhütten am Freitag noch hohe Kursgewinne beschert. ... mehr

Warum die neue Kryptowährung Venezuelas nicht scheitern muss
etoro Research - Trading Business - 20.02.2018
Mati Greenspan, Senior Market Analyst bei der Social-Trading-Plattform eToro, kommentiert den Verkaufsstart der ersten staatlichen Kryptowährung in Venezuela: Manch eine Regierung oder Bank hat schon einmal mit dem Gedanken gespielt, ihre eigene Kryptowährung zu erschaffen. Heute sorgt der venezolanische Präsident Nicolás Maduro mit dem Start des Petro (PTR) in dem südamerikanischen Staat dafür, dass dieser Gedanke Realität wird. ... mehr

ETFs: Billiger einsteigen
Börse Frankfurt - Indizes - 20.02.2018
20. Februar 2018. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Mit der Erholung an den Börsen und der gesunkenen Volatilität geht es auch im ETF-Handel wieder ruhiger zu. So meldet Frank Mohr von der Commerzbank 51.000 Transaktionen für die vergangene Woche - deutlich über dem Durchschnitt, aber auch deutlich unter den 75.000 Umsätze der Woche davor. "Und jetzt ist es nochmals ruhiger." ... mehr

Euwax Trends: Dax mangels Vorgaben orientierungslos - Was ist los bei Apple
Börse Stuttgart - Marktberichte - 20.02.2018
Ohne Vorgaben aus den USA und mit schwachen Vorgaben aus Asien tritt der Dax auf der Stelle. Rückenwind kommt vom Euro, der unter 1,24 USD fällt. Anleger sehen sich zahlreiche Bilanzen an – und machen sich Sorgen um Apple Der ZEW-Index ist zwar leicht zurückgegangen, allerdings nicht so deutlich, wie befürchtet. Das heißt, die Stimmung der Börsianer in Deutschland ist nach wie vor bestens. ... mehr

DAX technisch angeschlagen - US-Anleihemarkt bei Auktion im Fokus
CMC Markets - Marktberichte - 20.02.2018
Der Deutsche Aktienindex ist technisch betrachtet zwar wieder über die wichtige Marke von 12.390 Punkte gestiegen, konnte darüber aber keine wirkliche dynamische Bewegung nach oben entfalten. Unter 12.670 Punkten muss man deshalb davon ausgehen, dass die Erholung seit dem 9. Februar eine korrektive Bewegung war, auf die ein neuer Impuls abwärts folgen wird. Dieser Impuls könnte den DAX unter 11.700 Punkte führen. ... mehr

Börsen-Kolumne: Läuft es zu gut?
Stephan Feuerstein - Indizes - 20.02.2018
Trotz sehr guter Konjunkturdaten waren die Aktienmärkte Anfang Februar eingebrochen, während der Start in das neue Jahr noch sehr erfolgsversprechend verlief. So gelang es in den USA, überdurchschnittlich viele Stellen zu schaffen – trotz des schlechten Wettereinflusses. Begleitet wurde das Jobwachstum auch mit einem Lohnzuwachs, der mit 2,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr so hoch wie seit Jahren nicht mehr ausgefallen war. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX - Wichtige Widerstände außer Reichweite?
Helaba Floor Research - Indizes - 20.02.2018
Aktienmarkt Der DAX ist mit Schwung in die neue Woche gestartet, er konnte seine anfänglichen Gewinne aber nicht halten und so schloss er mit einem Minus von 0,5 % bei 12.385 Punkten. Wichtige Impulse gab es mangels Datenveröffentlichungen und wegen der feiertagsbedingten Abwesenheit der US-Marktteilnehmer nicht. Dies wird sich heute ändern. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Eurozone - Stimmungsindikatoren im Blick
Helaba Floor Research - Forex - 20.02.2018
Stimmungsindikatoren in Deutschland und der Eurozone stehen heute im Mittelpunkt des Interesses. An erster Stelle sind dabei die ZEW-Umfragen für Deutschland und für die Eurozone als Ganzes zu nennen. Diese geben mit den Mittelwerten aus den Salden der Konjunkturerwartungen und der Lageeinschätzungen wichtige Hinweise auf das ifo-Geschäftsklima am Donnerstag und die Einkaufsmanagerindizes, die morgen bereits mit vorläufigen Daten veröffentlicht werden. ... mehr

DAX: Erholung vorerst unterbrochen
IG Markets Research - Marktberichte - 20.02.2018
20.02.2018 – 07:15 Uhr (Werbemitteilung): Die jüngste Erholung ist ins Stocken geraten. Der leere Terminkalender sowie die feiertagsbedingt geschlossene Wall Street ließen gestern kaum Raum für weiter steigende Notierungen. Vom rückläufigen Euro konnte der DAX nicht profitieren. ... mehr

PM: Kryptowährung NEO ab sofort auf eToro erhältlich
etoro Research - Trading Business - 20.02.2018
London, 20. Februar 2018 – eToro, eine weltweite Trading- und Investment-Plattform mit über neun Millionen Nutzern, hat die Kryptowährung NEO in sein Angebot aufgenommen. Bei NEO handelt es sich um den Token der gleichnamigen Blockchain-Plattform, mit der Digital Assets und Smart Contracts entwickelt werden können. Damit stehen Anlegern auf eToro jetzt neun verschiedene Kryptowährungen zur Verfügung: Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash, XRP, Litecoin, Ethereum Classic, Dash, Stellar und NEO. ... mehr

Buchtipp

Faszination Devisen
Die Gewinn- möglichkeiten mit Devisen sind enorm. Nie zuvor war es für den Privatanleger einfacher und lukrativer, mit den Kursschwankungen und Trends von Wechselkursen eigenständig und ohne hohe Gebühren Geld zu verdienen. ...weiter

Broker

Anzeige eToro - Trading-Verluste können Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie die Risikoaufklärung auf der Seite des Brokers!

Sponsor

Anzeigen

<