Kolumnen & Analysen Devisen

Aktienmärkte: Wohin geht die Reise?
Helaba Floor Research - Indizes - 28.04.2017
Aktienmarkt Der DAX zeigte sich am Donnerstag erneut uninspiriert. Schlussendlich war ein Abschlag in Höhe von 0,23 % auf 12.443,79 Zähler zu verbuchen. Die von der US-Steuerreform erhofften Impulse blieben aus. Ebenso scheint der Effekt der Frankreich-Wahl (erste Runde) zunächst abzuebben. Auch die bisherigen Quartalsberichte waren nicht in der Lage, für eine neue Dynamik an den Märkten zu sorgen. Hingegen stieg die Vola (auf Basis des V-DAX) zuletzt vom deutlich reduzierten Niveau (13,91 vs. 13,50) wieder an. ... mehr

Fixed Income Daily - EZB lässt Expansionsgrad wie erwartet unverändert
Helaba Floor Research - Bonds - 28.04.2017
Die Europäische Zentralbank hat weder die Geldpolitik noch die Forward Guidance verändert. Mit den verbesserten Konjunkturaussichten ist eine Anpassung im Juni aber nicht ausgeschlossen. Dann könnte der Passus gestrichen werden, wonach die Leitzinsen im Bedarfsfall noch weiter gesenkt werden könnten. Zu den Erwartungen tragen unter anderem steigende Inflationsraten bei. Vorläufigen Angaben zufolge ist im April die Jahresteuerungsrate in Spanien EU-harmonisiert um 0,5 %-Punkte auf 2,6 % gestiegen und in Deutschland um ebenfalls 0,5 %-Punkte auf 2,0 %. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,0820 – 1,0950
Helaba Floor Research - Forex - 28.04.2017
Japan: Industrieproduktion März -2,1 % VM, +3,3 % VJ – schwächer als erwartet. Aktienmärkte in Asien geben leicht nach; Ölpreis (LCF) steigt auf 49,5 USD/Fass. Die Europäische Zentralbank ließ den monetären Expansionsgrad wie erwartet unverändert. Das Wording hingegen fällt etwas zuversichtlicher aus, wenngleich die Formulierung, wonach die Zinsen auch auf ein tieferes Niveau sinken könnten, beibehalten wurde. Dreh- und Angelpunkt für die EZB-Geldpolitik scheint aktuell die Kerninflation zu sein. Diese ist zwar nicht die Zielgröße der EZB, aber in der Argumentation der Notenbanker hat sie zuletzt einen größeren Raum eingenommen. ... mehr

Aktienmärkte treten auf der Stelle
Helaba Floor Research - Indizes - 27.04.2017
USA: Unternehmenssteuer soll auf 15 Prozent sinken Der EZB-Rat entscheidet heute darüber, ob die Forward Guidance und das Wording angepasst werden. Bereits bei der letzten Ratssitzung Anfang März wurde darüber diskutiert, die Formulierung zu streichen, wonach die Leitzinsen im Bedarfsfall noch weiter gesenkt werden könnten. Seit dieser Zeit sind wirtschaftliche Frühindikatoren mehrheitlich gestiegen, mithin könnte auch die Betonung konjunktureller Risiken aufgegeben werden. ... mehr

Fixed Income Daily - EZB-Ratssitzung im Fokus
Helaba Floor Research - Bonds - 27.04.2017
Der EZB-Rat entscheidet heute darüber, ob die Forward Guidance und das Wording angepasst werden. Bereits bei der letzten Ratssitzung Anfang März wurde darüber diskutiert, die Formulierung zu streichen, wonach die Leitzinsen im Bedarfsfall noch weiter gesenkt werden könnten. Seit dieser Zeit sind wirtschaftliche Frühindikatoren mehrheitlich gestiegen, mithin könnte auch die Betonung konjunktureller Risiken aufgegeben werden. All dies würde Spekulationen auf eine baldige Rückführung des Anleihekaufprogramms und auf eine Erhöhung des Einlagensatzes schüren. Ob sich bereits heute eine Mehrheit im EZB-Rat für ein verändertes geldpolitisches Signal findet, ist jedoch fraglich. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,0837 – 1,1000.
Helaba Floor Research - Forex - 27.04.2017
Heute stehen die Perspektiven der europäischen Geldpolitik im Mittelpunkt des Interesses. Zum einen werden in Spanien und Deutschland die vorläufigen Inflationsraten des laufenden Monats bekannt gegeben, zum anderen findet die EZB-Ratssitzung statt. Inflationsseitig wird nach den unerwartet schwachen Jahresraten im März ein Anstieg erwartet. Dazu beigetragen haben könnte die zwischenzeitliche Erholung der Energiepreise. Inzwischen sinken die Öl-Notierungen aber wieder, sodass die Erwartungen an einen Inflationsanstieg nicht zu hoch geschraubt werden sollten. ... mehr

Schwung am deutschen Aktienmarkt lässt nach – Euro springt über 1,09er-Marke
Helaba Floor Research - Indizes - 26.04.2017
Nasdaq notiert erstmals über 6.000 Zählern Aktienmarkt Nach der durch den ersten Wahlgang in Frankreich ausgelösten Rally am Aktienmarkt zu Wochenbeginn, beruhigte sich das Geschehen gestern merklich. Dieser Aspekt scheint die Annahme zu untermauern, dass (größere) Teile des Impulses am Montag auf Short-Eindeckungen zurückzuführen waren. Die Vola, gemessen auf Basis des V-DAX, ging erneut (13,80 vs. 14,74) zurück. Als Bremsfaktor für den Aktienmarkt erwies sich der über 1,09 notierende Euro. Darüber hinaus gehende, neue Erkenntnisse gibt es kaum. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,0837 – 1,1000
Helaba Floor Research - Forex - 26.04.2017
Nach der Wahl ist vor der Wahl. Die häufig benutzte Phrase hat zurzeit in Europa dennoch Berechtigung. Nur kurz währt die Erleichterung über den Sieg Emmanuel Macrons in der ersten Runde der französischen Parlamentswahl, schon richtet sich der Blick auf den zweiten Urnengang am 7. Mai. Befürchtungen machen die Runde, wonach die Wähler der Mitte sich siegessicher wähnen und nicht mehr in Scharen zur Wahl gehen. Droht eine Überraschung? Unabhängig davon gilt die Aufmerksamkeit bereits jetzt den Stimmungsumfragen im Vereinigten Königreich. ... mehr

Fixed Income Daily - Keine Verschnaufpause am Primärmarkt
Helaba Floor Research - Forex - 26.04.2017
Japan: Mittelstandsvertrauen sinkt im April auf 48,6 von 50,5 Punkten. Aktienmärkte in Asien tendieren überwiegend freundlich. EZB-Ratsmitglied Ewald Nowotny hat gestern zum Ausdruck gebracht, dass neben einem harten „Brexit“ vor allem Unsicherheiten in Bezug auf die künftigen Maßnahmen der US-amerikanischen Regierung besorgniserregend sind und ein Risiko für die europäische Konjunktur darstellen. Heute könnte es zumindest Antworten auf die Frage geben, wie die neue Steuerreform ausgestaltet ist. Gerüchten zufolge soll unter anderem die Unternehmenssteuer auf 15 % von 35 % gesenkt werden. ... mehr

Frankreichwahlergebnis sorgt für Rally am Aktienmarkt
Helaba Floor Research - Indizes - 25.04.2017
Dow und S&P 500 erobern 55-Tagelinie zurück Am zweiten Tag der Woche stehen Stimmungsindikatoren im Mittelpunkt des Interesses. Bereits gestern sorgte der ifo-Geschäftsklimaindex mit dem dritten Anstieg in Folge und dem höchsten Stand seit Juli 2011 (112,9) für eine positive Überraschung. Dies lässt auf ein fortgesetztes Wirtschaftswachstum zu Beginn des zweiten Quartals schließen. Es zeigt sich einmal mehr, dass die seit Mitte 2016 gestiegenen politischen Risiken die Perspektiven der deutschen Wirtschaft nicht nachhaltig trüben. Zudem gilt zu berücksichtigen, dass mit der zu erwartenden Wahl Macrons zum Präsidenten Frankreichs ein weiterer Unsicherheitsfaktor verschwindet. ... mehr

Fixed Income Daily - Stimmungsindikatoren im Mittelpunkt des Interesses
Helaba Floor Research - Bonds - 25.04.2017
Nowotny (EZB): Politische Orientierungslosigkeit in den USA beunruhigend. Asiens Aktienmärkte tendieren freundlich, Ölpreis (LCF) stabil bei 49,45 USD/Fass. Am zweiten Tag der Woche stehen Stimmungsindikatoren im Mittelpunkt des Interesses. Bereits gestern sorgte der ifo-Geschäftsklimaindex mit dem dritten Anstieg in Folge und dem höchsten Stand seit Juli 2011 (112,9) für eine positive Überraschung. Dies lässt auf ein fortgesetztes Wirtschaftswachstum zu Beginn des zweiten Quartals schließen. Es zeigt sich einmal mehr, dass die seit Mitte 2016 gestiegenen politischen Risiken die Perspektiven der deutschen Wirtschaft nicht nachhaltig trüben. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,0800 – 1,0937
Helaba Floor Research - Forex - 25.04.2017
Der deutsche Geschäftsklimaindex konnte im April nochmals zulegen und so das freundliche Wachstumsumfeld, das die robusten Einkaufsmanagerindizes den vorläufigen Daten zufolge anzeigten, bestätigen. Vor diesem Hintergrund und angesichts des Erfolgs des sozialliberalen Macron bei der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahlen richtet sich der Blick auf das INSEE-Geschäftsklima. Das französische Stimmungsbarometer steht dabei ebenfalls unter dem positiven Vorzeichen eines gestiegenen Einkaufsmanagerindexes des Verarbeitenden Gewerbes. Nach dem Rückgang im Vormonat ist nun mit einer leichten Verbesserung zu rechnen. ... mehr

Frankreich-Wahl: Ergebnis sorgt für Erleichterung an den Märkten
Helaba Floor Research - Indizes - 24.04.2017
Aktienmarkt Nachdem Anleger am französischen Aktienmarkt im Vorfeld der Wahl bereits beherzt bei Aktien zugriffen, folgten auch Marktteilnehmer hierzulande am Freitag diesem Muster. Diese Tendenz wird sich heute fortsetzen, nachdem der europafreundliche Macron als Sieger aus der ersten Wahlrunde um das Präsidentenamt in Frankreich, vor Marine Le Pen, hervorging. Die Stichwahl zwischen diesen beiden findet am 7. Mai statt. Auf Basis erster Umfragen würde Macron auf rund 63 % der Stimmen kommen, während auf Le Pen rund 37 % der Stimmen entfallen würden. ... mehr

Fixed Income Daily - ifo-Geschäftsklimaindex zu Wochenbeginn im Fokus
Helaba Floor Research - Bonds - 24.04.2017
Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft ist robust, auch wenn es laut Vorabschätzungen der Einkaufsmanagerindizes des Verarbeitenden Gewerbes und des Servicesektors im laufenden Monat zu kleineren Rückgängen gekommen ist. Andere Stimmungsumfragen wie ZEW- und sentix-Befragungen stiegen sogar nochmals an. Insofern scheint die Erwartung, dass der ifo-Geschäftsklimaindex heute das solide Vormonatsniveau halten kann, gerechtfertigt. Auch in anderen Euro-Volkswirtschaften wurden hohe Barometerstände gemeldet. So stiegen die Einkaufsmanagerindizes für die gesamte Eurozone den vorläufigen Daten zufolge an. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,0790 – 1,0900
Helaba Floor Research - Forex - 24.04.2017
Frankreich: Emmanuel Macron (23,75 %) und Marine Le Pen (21,53%) ziehen in Stichwahl am 7. Mai ein; der parteilose Macron gilt hierbei als Favorit. Risikoaversion lässt nach: EUR über 1,08 USD, UST-Rendite steigt auf 2,30 %. Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft ist robust, auch wenn es laut Vorabschätzungen der Einkaufsmanagerindizes des Verarbeitenden Gewerbes und des Servicesektors im laufenden Monat zu kleineren Rückgängen gekommen ist. Andere Stimmungsumfragen wie ZEW- und sentix-Befragungen stiegen sogar nochmals an. ... mehr

DAX tritt auf der Stelle
Helaba Floor Research - Indizes - 21.04.2017
Aktienmarkt Wenig Neues gibt es vom DAX-Handel zu berichten. Das Bild der letzten Tage wiederholte sich einmal mehr. Die Sorgenfalten mit Blick auf die geopolitischen Unsicherheiten, und der Wahl in Frankreich, um nur einige zu nennen, bleiben bestehen. Darüber hinaus waren Events, welche den deutschen Leitindex aus seiner Lethargie erwecken könnten, Fehlanzeige. Die Zurückhaltung der Marktteilnehmer wird sich heute fortsetzen. Erst in der kommenden Woche, wenn die ersten Ergebnisse der oben genannten Wahl vorliegen, könnte neuer Schwung in den Markt kommen. ... mehr

Fixed Income Daily - Einkaufsmanagerindizes zum Wochenschluss im Mittelpunkt des Interesses
Helaba Floor Research - Bonds - 21.04.2017
US-Regierung will in Kürze Steuerpläne vorlegen, Verabschiedung Ende 2017. Kuroda (BoJ): Kein klarer Preisauftrieb erkennbar, Fortsetzung lockere Geldpolitik. Der letzte Tag der Woche steht im Zeichen der vorläufigen Einkaufsmanagerindizes in Frankreich, Deutschland und der Eurozone. Die Vorgaben vonseiten der sentix- und ZEW-Umfragen sind positiv. Letztere überraschte mit deutlichen Anstiegen der Erwartungs- und Lagekomponente. Allerdings gilt zu berücksichtigen, dass die Einkaufsmanagerindizes bereits sehr hohe Niveaus aufweisen. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,0650 – 1,0780
Helaba Floor Research - Forex - 21.04.2017
Zum Wochenschluss stehen die Vorabschätzungen der Markit-Einkaufsmanagerindizes in der Eurozone zur Veröffentlichung an. Die Stimmungsbarometer haben in den letzten Monaten sowohl im Verarbeitenden Gewerbe als auch im Dienstleistungsgewerbe hohe Niveaus erreicht oder gehalten, mit Ausnahme der französischen Industrie. Der Index liegt aber im Vergleich zu den Vorjahren ebenfalls auf einem soliden Level. Vor diesem Hintergrund werden leichte Rückgänge als wahrscheinlich angesehen. Regelrechte Einbrüche werden nicht erwartet, denn letztlich haben andere Stimmungsumfragen im April positiv überraschen können. So liefern die Salden der ZEW-Umfrage und das sentix-Investorenvertrauen für die Monatsveränderung eigentlich positive Indikationen. ... mehr

Aktienmärkte: Anleger halten sich bedeckt
Helaba Floor Research - Indizes - 20.04.2017
US-Beige Book: Inflationsdruck weiter in Grenzen Das Hauptaugenmerk lenken die Marktteilnehmer heute auf den Philly-Fed-Index des laufenden Monats. Die Euphorie, die in Unternehmens- und Verbraucherumfragen seit dem Wahlsieg Donald Trumps zugenommen hatte, zeigte sich vor allem auch im Philly-Fed-Index. Das Stimmungsbarometer erreichte im Februar mit 43,3 Punkten das höchste Niveau seit den frühen 80er Jahren. Zwar hat der Wert bereits im März korrigiert, lag mit 32,8 Punkten aber weiterhin auf einem sehr hohen Niveau. Allerdings scheint sich aktuell Ernüchterung breit zu machen. Nicht nur die Aktienmärkte zeigen seit einiger Zeit Schwächen, auch der US-Dollar gibt Gewinne wieder ab. ... mehr

Fixed Income Daily - Philly-Fed-Index im Fokus
Helaba Floor Research - Bonds - 20.04.2017
Das Hauptaugenmerk lenken die Marktteilnehmer heute auf den Philly-Fed-Index des laufenden Monats. Die Euphorie, die in Unternehmens- und Verbraucherumfragen seit dem Wahlsieg Donald Trumps zugenommen hatte, zeigte sich vor allem auch im Philly-Fed-Index. Das Stimmungsbarometer erreichte im Februar mit 43,3 Punkten das höchste Niveau seit den frühen 80er Jahren. Zwar hat der Wert bereits im März korrigiert, lag mit 32,8 Punkten aber weiterhin auf einem sehr hohen Niveau. Allerdings scheint sich aktuell Ernüchterung breit zu machen. Nicht nur die Aktienmärkte zeigen seit einiger Zeit Schwächen, auch der US-Dollar gibt Gewinne wieder ab. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,0670 – 1,0782
Helaba Floor Research - Forex - 20.04.2017
Fed: Beige Book berichtet von moderaten Preisanstiegen, einem enger gewordenem Arbeitsmarkt und zunehmendem moderaten Lohndruck. Ölpreis (WTI-Future) sinkt zeitweise auf knapp 50 USD/Fass. Das Hauptaugenmerk lenken die Marktteilnehmer heute auf den Philly-Fed-Index des laufenden Monats. Die Euphorie, die in Unternehmens- und Verbraucherumfragen seit dem Wahlsieg Donald Trumps zugenommen hatte, zeigte sich vor allem auch im Philly-Fed-Index. Das Stimmungsbarometer erreichte im Februar mit 43,3 Punkten das höchste Niveau seit den frühen 80er Jahren. Zwar hat der Wert bereits im März korrigiert, lag mit 32,8 Punkten aber weiterhin auf einem sehr hohen Niveau. ... mehr

Equity Daily: DAX wird nahezu unverändert in den Handel starten
Helaba Floor Research - Indizes - 19.04.2017
In der Eurozone richtet sich der Blick zunächst auf Redebeiträge von EZB-Ratsmitgliedern. Die Diskussion über eine Abkehr vom Anleihekaufprogramm und eine Erhöhung des (negativen) Einlagenzinssatzes ist zuletzt leiser geführt worden, da die Spekulationen im Lichte einer schwachen Preisentwicklung erlahmt sind. Für Aufmerksamkeit hatte im Winter der energiepreisgetriebene Inflationssprung gesorgt. Im März allerdings sorgte der Ölpreisrückgang für Entspannung. Aus der Sicht der EZB schwerwiegender dürfte die Entwicklung der Kerninflation sein. Diese hatte sich in den letzten Monaten um 0,9 % VJ bewegt, ist aber mit den vorläufigen Daten des Vormonats auf 0,7 % gesunken. Die endgültigen Zahlen stehen heute im Kalender. Wir gehen davon aus, dass die niedrige Kerninflation bestätigt wird, und insofern sehen wir bei der EZB keinen Druck vom vorgezeichneten Weg abzuweichen. ... mehr

Fixed Income Daily - Reden von EZB-Ratsmitgliedern im Fokus
Helaba Floor Research - Bonds - 19.04.2017
Aktienmärkte in Asien überwigend schwächer – Nikkei und Topix im Plus US-Treasury-Rendite (10J.) markiert Tief bei 2,16%. In der Eurozone richtet sich der Blick zunächst auf Redebeiträge von EZB-Ratsmitgliedern. Die Diskussion über eine Abkehr vom Anleihekaufprogramm und eine Erhöhung des (negativen) Einlagenzinssatzes ist zuletzt leiser geführt worden, da die Spekulationen im Lichte einer schwachen Preisentwicklung erlahmt sind. Für Aufmerksamkeit hatte im Winter der energiepreisgetriebene Inflationssprung gesorgt. Im März allerdings sorgte der Ölpreisrückgang für Entspannung. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,0670 – 1,0782
Helaba Floor Research - Forex - 19.04.2017
In der Eurozone richtet sich der Blick zunächst auf Redebeiträge von EZB-Ratsmitgliedern. Die Diskussion über eine Abkehr vom Anleihekaufprogramm und eine Erhöhung des (negativen) Einlagenzinssatzes ist zuletzt leiser geführt worden, da die Spekulationen im Lichte einer schwachen Preisentwicklung erlahmt sind. Für Aufmerksamkeit hatte im Winter der energiepreisgetriebene Inflationssprung gesorgt. Im März allerdings sorgte der Ölpreisrückgang für Entspannung. Aus der Sicht der EZB schwerwiegender dürfte die Entwicklung der Kerninflation sein. Diese hatte sich in den letzten Monaten um 0,9 % VJ bewegt, ist aber mit den vorläufigen Daten des Vormonats auf 0,7 % gesunken. ... mehr

Börsen: Unsicherheiten halten an – US-Berichtssaison im Blick
Helaba Floor Research - Indizes - 18.04.2017
Nordkorea unternimmt weiteren Raketentest Der Wochenauftakt gilt datenseitig ganz den USA, denn in der Eurozone stehen keine relevanten Veröffentlichungen an und auch vonseiten der Zentralbanken herrscht Funkstille. Zunächst finden sich die Bauzahlen im Kalender. Während die Baugenehmigungen im Februar nachgaben, stiegen die Baubeginne nochmals an. Für März werden umgekehrte Vorzeichen erwartet. Interessanter wird aber die Veröffentlichung der Produktionsdaten im abgelaufenen Monat sein. Zwei gegenläufige Indikationen sind zu nennen. ... mehr

Fixed Income Daily - USA datenseitig im Fokus
Helaba Floor Research - Bonds - 18.04.2017
USA: Empire-State-Index sinkt im April von 16,4 auf 5,2 Punkte (erw.:15,0). Aktienmärkte in Asien mit gemischter Tendenz. Der Wochenauftakt gilt datenseitig ganz den USA, denn in der Eurozone stehen keine relevanten Veröffentlichungen an und auch vonseiten der Zentralbanken herrscht Funkstille. Zunächst finden sich die Bauzahlen im Kalender. Während die Baugenehmigungen im Februar nachgaben, stiegen die Baubeginne nochmals an. Für März werden umgekehrte Vorzeichen erwartet. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,0575 – 1,0689
Helaba Floor Research - Forex - 18.04.2017
Der Wochenauftakt gilt datenseitig ganz den USA, denn in der Eurozone stehen keine relevanten Veröffentlichungen an und auch vonseiten der Zentralbanken herrscht Funkstille. Zunächst finden sich die Bauzahlen im Kalender. Während die Baugenehmigungen im Februar nachgaben, stiegen die Baubeginne nochmals an. Für März werden umgekehrte Vorzeichen erwartet. Interessanter wird aber die Veröffentlichung der Produktionsdaten im abgelaufenen Monat sein. Zwei gegenläufige Indikationen sind zu nennen. Zum einen weist die Zahl der geleisteten Arbeitsstunden auf einen Rückgang hin und auch die Zahl der Pkw-Verkäufe mahnt zur Vorsicht. Insbesondere der bislang robuste Wert für die Produktion des Verarbeitenden Gewerbes könnte sich dadurch belastet zeigen. ... mehr

Equity Daily - US-Zahlen im Fokus der MArktteilnehmer
Helaba Floor Research - Indizes - 13.04.2017
Aktienmarkt: Der DAX zeigte sich nach einem freundlichen Start erneut verhalten und am Ende des Handelstages stand der Index nur leicht mir 0,1 % im Plus. Fundamentale Impulse waren Fehlanzeige und selbst die Daimler-Zahlen halfen nicht dauerhaft. Charttechnik: Die technische Situation beim deutschen Leitindex hat sich zuletzt eingetrübt, wenngleich sich das mittelfristige Bild noch nicht nachhaltig verändert hat. Ähnlich ist die Entwicklung in den USA. ... mehr

Fixed Income Daily - US-Erzeugerpreise und Verbraucherumfragen im Mittelpunkt des Interesses
Helaba Floor Research - Bonds - 13.04.2017
USA: Präsident Trump sieht US-Dollar als zu stark an; befürwortet Niedrigzinspolitik – erneute Yellen-Nominierung offen. Aktienmärkte in Asien mit gemischter Tendenz – Japan deutlich schwächer. Zunächst richtet sich das Augenmerk der Marktteilnehmer auf die Preiszahlen, wobei die US-Erzeugerpreise im Fokus stehen, denn in Deutschland und Frankreich werden lediglich die endgültigen Märzwerte veröffentlicht und wesentliche Veränderungen gegenüber den vorläufigen Daten gibt es in der Regel nicht. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,0526 – 1,0650
Helaba Floor Research - Forex - 13.04.2017
Zunächst richtet sich das Augenmerk der Marktteilnehmer auf die Preiszahlen, wobei die US-Erzeugerpreise im Fokus stehen, denn in Deutschland und Frankreich werden lediglich die endgültigen Märzwerte veröffentlicht und wesentliche Veränderungen gegenüber den vorläufigen Daten gibt es in der Regel nicht. In den USA geben die Erzeugerpreise einen letzten Hinweis auf die Verbraucherpreise, die am Freitag im Kalender zu finden sind. Sinkende Energiepreise dämpfen den Preisdruck (siehe Grafik) und so bleibt es vorerst bei dem moderaten Teuerungsumfeld. ... mehr

Equity Daily: Dax - Eintrübung der technischen Situation
Helaba Floor Research - Indizes - 12.04.2017
China: Inflationsrate steht im März bei 0,9 % VJ nach 0,8 %. Fed: Drei kleinvolumige MBS-Verkäufe kein Signal veränderter Geldpolitik. Aktienmärkte in Asien und den USA mit überwiegend leichterer Tendenz. Das datenseitige Interesse richtet sich heute in die USA, denn dort gibt es mit den Importpreisen die erste Indikation für die Inflationsentwicklung im abgelaufenen Monat. Ein wesentlicher Einflussfaktor ist noch immer der Ölpreis. ... mehr

Fixed Income Daily - Datenseitiges Interesse in die USA gerichtet
Helaba Floor Research - Bonds - 12.04.2017
China: Inflationsrate steht im März bei 0,9 % VJ nach 0,8 %. Fed: Drei kleinvolumige MBS-Verkäufe kein Signal veränderter Geldpolitik. Das datenseitige Interesse richtet sich heute in die USA, denn dort gibt es mit den Importpreisen die erste Indikation für die Inflationsentwicklung im abgelaufenen Monat. Ein wesentlicher Einflussfaktor ist noch immer der Ölpreis. Die hohe Volatilität der letzten Monate (siehe Grafik) erschwerte die Prognose der monatlichen Veränderungsraten. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,0526 – 1,0650.
Helaba Floor Research - Forex - 12.04.2017
China: Inflationsrate steht im März bei 0,9 % VJ nach 0,8 %. Fed: Drei kleinvolumige MBS-Verkäufe kein Signal veränderter Geldpolitik. Das datenseitige Interesse richtet sich heute in die USA, denn dort gibt es mit den Importpreisen die erste Indikation für die Inflationsentwicklung im abgelaufenen Monat. Ein wesentlicher Einflussfaktor ist noch immer der Ölpreis. Die hohe Volatilität der letzten Monate (siehe Grafik PDF Ausgabe) erschwerte die Prognose der monatlichen Veränderungsraten. ... mehr

Dax zu Wochenbeginn relativ uninspiriert
Helaba Floor Research - Indizes - 11.04.2017
Aktienmarkt Der DAX zeigte sich auch zu Beginn der neuen Woche relativ uninspiriert. Der Schlusskurs bei 12.200,52 Zählern entsprach einem moderaten Abschlag in Höhe von 0,2 %. Am Freitag waren die Anteilsscheine der Lufthansa die größten Verlierer unter den DAX-Komponenten. Dieser Verlust konnte gestern mehr als wettgemacht werden. Mit einem Plus von 2,45 % führte das Papier die Gewinnerliste an. Weiterhin halten die vorherrschenden Unsicherheiten mit Blick auf die weitere Entwicklung in Syrien, Nordkorea und die zunehmende Anzahl von Terroranschlägen, die Anleger davon ab sich zu weit aus dem Fenster zu lehnen. ... mehr

Fixed Income Daily - Stimmung unter den Finanzmarktteilnehmern weiterhin gut
Helaba Floor Research - Bonds - 11.04.2017
Yellen: „Wollen sichergehen dass wir die Fortschritte, die wir gemacht haben, aufrechterhalten.“ Ölpreis setzt Erholung fort; WTI-Future handelt um 53 USD/Fass. Die Stimmung unter den Finanzmarktteilnehmern ist weiterhin gut, was unter anderem in stabilen Aktienkursen zum Ausdruck kommt. Zwar ist der DAX bislang daran gescheitert, ein neues Allzeithoch zu markieren, positiv hervorzuheben ist aber, dass der Index seit Anfang des Jahres bereits 7 % an Wert zugelegt hat, seit Anfang Dezember 2016 sind es sogar mehr als 15 %. Auch Umfragewerte sind freundlich, wie beispielsweise die gestrige sentix-Investorenbefragung. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,0526 – 1,0650
Helaba Floor Research - Forex - 11.04.2017
Die Stimmung unter den Finanzmarktteilnehmern ist weiterhin gut, was unter anderem in stabilen Aktienkursen zum Ausdruck kommt. Zwar ist der DAX bislang daran gescheitert, ein neues Allzeithoch zu markieren, positiv hervorzuheben ist aber, dass der Index seit Anfang des Jahres bereits 7 % an Wert zugelegt hat, seit Anfang Dezember 2016 sind es sogar mehr als 15 %. Auch Umfragewerte sind freundlich, wie beispielsweise die gestrige sentix-Investorenbefragung. Diese gibt eine positive Indikation für den heute zur Veröffentlichung anstehenden ZEW-Saldo der Konjunkturerwartungen in Deutschland. ... mehr

Dax - Aus charttechnischer Sicht in spannender Zone
Helaba Floor Research - Indizes - 10.04.2017
In der neuen Woche stehen weitere Frühindikatoren zur Veröffentlichung an. Die Geschäftsstimmung der Bank von Frankreich dürfte ihr hohes Niveau bei 104 Punkten behaupten. Die Einkaufsmanagerindizes des Landes haben zuletzt positiv überrascht. Sowohl im Verarbeitenden Gewerbe als auch im Dienstleistungssektor gab es deutliche Anstiege. Mehr Markteinfluss ist aber von der morgen anstehenden, deutschen ZEW-Umfrage zu erwarten. Die Gewinne an den Aktienmärkten lassen auf eine freundliche Stimmung unter Finanzmarktteilnehmern schließen. Insofern könnte es zu einem erneuten Anstieg kommen. Bereits im Vormonat haben die Lage- und Erwartungskomponenten zugelegt, womit die günstigen Wachstumsperspektiven gewahrt bleiben. ... mehr

Fixed Income Daily - Weitere Frühindikatoren in der neuen Woche im Fokus
Helaba Floor Research - Bonds - 10.04.2017
In der neuen Woche stehen weitere Frühindikatoren zur Veröffentlichung an. Die Geschäftsstimmung der Bank von Frankreich dürfte ihr hohes Niveau bei 104 Punkten behaupten. Die Einkaufsmanagerindizes des Landes haben zuletzt positiv überrascht. Sowohl im Verarbeitenden Gewerbe als auch im Dienstleistungssektor gab es deutliche Anstiege. Mehr Markteinfluss ist aber von der morgen anstehenden, deutschen ZEW-Umfrage zu erwarten. Die Gewinne an den Aktienmärkten lassen auf eine freundliche Stimmung unter Finanzmarktteilnehmern schließen. Insofern könnte es zu einem erneuten Anstieg kommen. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,0526 – 1,0650
Helaba Floor Research - Forex - 10.04.2017
Bullard (St.Louis-Fed) sieht „keine dringende Notwendigkeit, die Zinsen zu erhöhen“, aber „Fed sollte ihre Bilanz in diesen relativ guten Zeiten auf natürlichem Wege normalisieren“. Asiatische Aktienmärkte mit gemischtem Wochenstart, Japan freundlich. In der neuen Woche stehen weitere Frühindikatoren zur Veröffentlichung an. Die Geschäftsstimmung der Bank von Frankreich dürfte ihr hohes Niveau bei 104 Punkten behaupten. Die Einkaufsmanagerindizes des Landes haben zuletzt positiv überrascht. Sowohl im Verarbeitenden Gewerbe als auch im Dienstleistungssektor gab es deutliche Anstiege. Mehr Markteinfluss ist aber von der morgen anstehenden, deutschen ZEW-Umfrage zu erwarten. ... mehr

Asiens Aktienmärkte tendieren überwiegend freundlich
Helaba Floor Research - Indizes - 07.04.2017
Ölpreis legt weiter zu, WTI-Future bei 52,61 USD/Fass (1-Monatshoch). Die Woche endet mit dem Arbeitsmarktbericht in den USA. Die Vorgaben vonseiten der wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe und der Beschäftigungskomponente des ISM-Industrieindexes sind positiv. Auch der ADP-Report lässt mit einen Beschäftigungsanstieg in der Privatwirtschaft von 263 Tsd. auf ein deutliches Stellenplus außerhalb der Landwirtschaft schließen. Die Konsensschätzung von 180 Tsd. könnte übertroffen werden, zumal in den vergangenen sechs Jahren im Mittel monatlich gut 200 Tsd. neue Stellen geschaffen wurden. ... mehr

Fixed Income Daily - US-Arbeitsmarktbericht zum Ende der Woche im Fokus
Helaba Floor Research - Bonds - 07.04.2017
Die Woche endet mit dem Arbeitsmarktbericht in den USA. Die Vorgaben vonseiten der wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe und der Beschäftigungskomponente des ISM-Industrieindexes sind positiv. Auch der ADP-Report lässt mit einen Beschäftigungsanstieg in der Privatwirtschaft von 263 Tsd. auf ein deutliches Stellenplus außerhalb der Landwirtschaft schließen. Die Konsensschätzung von 180 Tsd. könnte übertroffen werden, zumal in den vergangenen sechs Jahren im Mittel monatlich gut 200 Tsd. neue Stellen geschaffen wurden (Grafik). Die Arbeitslosenquote ist mit Werten unterhalb von 5 % zudem niedrig. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,0600 – 1,0750
Helaba Floor Research - Forex - 07.04.2017
EZB-Vizepräsident Constancio: Zu früh um kompletten Erfolg zu verkünden, müssen erst eine nachhaltige Annäherung der Inflation an unser Ziel von mittelfristig unter aber nahe 2 % sehen; jüngster Inflationsrückgang war „enttäuschend“. Ölpreis legt weiter zu, WTI-Future bei 52,61 USD/Fass (1-Monatshoch). Die Woche endet mit dem Arbeitsmarktbericht in den USA. Die Vorgaben vonseiten der wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe und der Beschäftigungskomponente des ISM-Industrieindexes sind positiv. Auch der ADP-Report lässt mit einen Beschäftigungsanstieg in der Privatwirtschaft von 263 Tsd. auf ein deutliches Stellenplus außerhalb der Landwirtschaft schließen. ... mehr

DAX: Werden die Wolken über dem Aktienmarkt dunkler?
Helaba Floor Research - Indizes - 06.04.2017
FED will noch in diesem Jahr ihre Bilanz verkleinern Im Mittelpunkt des heutigen Tages stehen die Rede von EZB-Präsident Draghi und das Protokoll der Ratssitzung vom 9. März. Es wird sich wohl zeigen, dass Marktteilnehmer auf die graduelle Anpassung des Wordings hinsichtlich der Risikoeinschätzung übertrieben reagiert haben. Damals hieß es, dass sich die Abwärtsrisiken für das Wachstum etwas reduziert hätten, aber weiterhin vorhanden seien. Vor diesem Hintergrund und in Anbetracht von Äußerungen einiger weniger EZB-Ratsmitglieder bezüglich der Forward Guidance setzte an den Finanzmärkten eine Exit-Diskussion ein, die inzwischen aber wieder nachgelassen hat. ... mehr

Fixed Income Daily - Draghi-Rede und Sitzungsprotokoll im Fokus
Helaba Floor Research - Bonds - 06.04.2017
Im Mittelpunkt des heutigen Tages stehen die Rede von EZB-Präsident Draghi und das Protokoll der Ratssitzung vom 9. März. Es wird sich wohl zeigen, dass Marktteilnehmer auf die graduelle Anpassung des Wordings hinsichtlich der Risikoeinschätzung übertrieben reagiert haben. Damals hieß es, dass sich die Abwärtsrisiken für das Wachstum etwas reduziert hätten, aber weiterhin vorhanden seien. Vor diesem Hintergrund und in Anbetracht von Äußerungen einiger weniger EZB-Ratsmitglieder bezüglich der Forward Guidance setzte an den Finanzmärkten eine Exit-Diskussion ein, die inzwischen aber wieder nachgelassen hat. Die Mehrheit im EZB-Rat ist der Meinung, dass die Leitzinsen auch nach Beendigung des Anleihekaufprogramms für eine lange Zeit auf dem aktuellen Niveau oder noch niedriger gehalten werden müssen. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,0600 – 1,0750
Helaba Floor Research - Forex - 06.04.2017
FOMC-Protokoll: Die meisten Mitglieder halten für angemessen, die Fed-Bilanzsumme (4,5 Bio. USD) ab diesem Jahr zu verringern; Papiere sollen nicht verkauft sondern nicht mehr ersetzt werden (passiver und vorhersehbarer Prozess). China: Service-PMI (Caixin) sinkt im März von 52,6 auf 52,1 Punkte. Im Mittelpunkt des heutigen Tages stehen die Rede von EZB-Präsident Draghi und das Protokoll der Ratssitzung vom 9. März. Es wird sich wohl zeigen, dass Marktteilnehmer auf die graduelle Anpassung des Wordings hinsichtlich der Risikoeinschätzung übertrieben reagiert haben. Damals hieß es, dass sich die Abwärtsrisiken für das Wachstum etwas reduziert hätten, aber weiterhin vorhanden seien. Vor diesem Hintergrund und in Anbetracht von Äußerungen einiger weniger EZB-Ratsmitglieder bezüglich der Forward Guidance setzte an den Finanzmärkten eine Exit-Diskussion ein, die inzwischen aber wieder nachgelassen hat. ... mehr

Aktienmärkte: Politische Unsicherheiten halten an
Helaba Floor Research - Indizes - 05.04.2017
Light Crude: Gelingt der Sprung über den 55-Tagedurchschnitt? Heute richtet sich die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer erneut auf die Einkaufsmanagerindizes. Allerdings steht dieses Mal das Dienstleistungsgewerbe im Vordergrund. Vorabschätzungen in Deutschland und Frankreich waren durchweg positiv, sodass wohl auch Spanien und Italien mit robusten Stimmungswerten überzeugen werden. Insgesamt ist das Wachstumsszenario der Eurozone intakt. Dies haben die Einzelhandelsumsätze untermauert, die im Februar auf EWU-Ebene um 0,7 % gg. VM und damit besser als erwartet zulegen konnten. Der Service-PMI in Großbritannien ist heute ebenfalls von Interesse. Das Pendant der Industrie hat die Erwartungen mit dem dritten Rückgang in Folge enttäuscht. ... mehr

Fixed Income Daily - Einkaufsmanagerindizes des Dienstleistungsgewerbes im Mittelpunkt des Interesses
Helaba Floor Research - Bonds - 05.04.2017
Heute richtet sich die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer erneut auf die Einkaufsmanagerindizes. Allerdings steht dieses Mal das Dienstleistungsgewerbe im Vordergrund. Vorabschätzungen in Deutschland und Frankreich waren durchweg positiv, sodass wohl auch Spanien und Italien mit robusten Stimmungswerten überzeugen werden. Insgesamt ist das Wachstumsszenario der Eurozone intakt. Dies haben die Einzelhandelsumsätze untermauert, die im Februar auf EWU-Ebene um 0,7 % gg. VM und damit besser als erwartet zulegen konnten. Der Service-PMI in Großbritannien ist heute ebenfalls von Interesse. ... mehr

FX Daily -EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,0600 – 1,0720
Helaba Floor Research - Forex - 05.04.2017
Japan: Service-PMI steigt im März auf 52,9 von 51,3 Punkten. Frankreich: Macron hat bei TV-Duell Umfragen zufolge am meisten überzeugt. Liikanen (EZB) hat die Niedrigzinspolitik und die Forward Guidance verteidigt. Heute richtet sich die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer erneut auf die Einkaufsmanagerindizes. Allerdings steht dieses Mal das Dienstleistungsgewerbe im Vordergrund. Vorabschätzungen in Deutschland und Frankreich waren durchweg positiv, sodass wohl auch Spanien und Italien mit robusten Stimmungswerten überzeugen werden. Insgesamt ist das Wachstumsszenario der Eurozone intakt. ... mehr

DAX macht vor dem Rekordstand kehrt
Helaba Floor Research - Indizes - 04.04.2017
US-Autoabsatz: Verkäufe im März bleiben hinter den Erwartungen zurück Die europäischen Einkaufsmanagerindizes haben ihre hohen Niveaus behauptet und teilweise sogar weiter ausbauen können. Es zeigt sich einmal mehr, dass Frühindikatoren einen Anstieg der konjunkturellen Dynamik indizieren. Fraglich ist nur, ob die gute Stimmung das realwirtschaftliche Bild überzeichnet. Der Industriesektor lässt zu wünschen übrig. Enttäuschend fielen vor allem die deutschen Auftragseingänge aus. Heute steht der europäische Einzelhandelsumsatz zur Veröffentlichung an. ... mehr

Fixed Income Daily - Überzeichnet die gute Stimmung das realwirtschaftliche Bild?
Helaba Floor Research - Bonds - 04.04.2017
Wall Street leicht schwächer; DAX scheitert zunächst an neuem Rekordhoch. USA: Kfz-Umsatz sinkt im März von annualisiert 17,47 Mio. auf 16,53 Mio. Die europäischen Einkaufsmanagerindizes haben ihre hohen Niveaus behauptet und teilweise sogar weiter ausbauen können. Es zeigt sich einmal mehr, dass Frühindikatoren einen Anstieg der konjunkturellen Dynamik indizieren. Fraglich ist nur, ob die gute Stimmung das realwirtschaftliche Bild überzeichnet. Der Industriesektor lässt zu wünschen übrig. Enttäuschend fielen vor allem die deutschen Auftragseingänge aus. ... mehr

Aktuelle Kolumnen & Analysen

DOW: Auf zum alten Hoch!
Admiral Markets - Indizes - 29.04.2017
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones Index innerhalb der Handelswoche 17.2017 Der große Aufwärtstrend im Dow-Jones (siehe kobaltblauen diagonalen Linienverlauf) ist intakt und hat seinen korrektiven Abwärtstrend (21.170-20.365) mit einer massiven Bewegung nach Norden gebrochen. Auf Höhe der 21.000er-Marke wurde ein neues Hoch bei 21.075 hinterlassen. Beim Blick auf den Tages-Chart erkennen Sie anhand der gestrichelten Pfeillinienverläufe beispielhaft denkbare Verlaufsformen, wie sie dieser Markt in den nächsten Tagen ausbilden könnte. ... mehr

Grüner Fisher: "Überraschende Abstiegsgefahr"
Börse Frankfurt - Indizes - 28.04.2017
28. April 2017. FRANKFURT (Grüner Fischer). Der mögliche Auftakt für ein Jahr mit vielen politischen Sorgen hätte am 15. März in den Niederlanden stattfinden können. Im Vorfeld der Parlamentswahl trumpfte der Rechtspopulist und EU-Skeptiker Geert Wilders in der Wählergunst groß auf. Letztendlich musste sich Wilders jedoch klar der konservativ-liberalen Volkspartei VVD geschlagen geben. Abgesehen davon hätte Wilders in der zerklüfteten Parteienlandschaft in den Niederlanden sowieso keine großen Möglichkeiten gehabt, europafeindliche Politik gegen den Willen der zahlreichen anderen Parteien zu betreiben. ... mehr

Halvers Kapitalmarkt-Monitor: Je mehr Trump verliert, desto mehr gewinnt Europa
R. Halver I Baader Markets - Indizes - 28.04.2017
Trumps erste 100 Tage sind kein politisches Glanzstück: Nach Gesundheitsreform und Grenzmauer zu Mexiko scheint auch seine geplante Steuerreform selbst im republikanischen Sande zu verlaufen. Dagegen scheint Europa eine gewisse politische und konjunkturelle Wiedergeburt zu erleben. Sind also in der Konsequenz europäische Aktien gegenüber den USA erste Wahl? Trumps propagierte Steuerreform ist auf den ersten Blick zu schön, um wahr zu sein. Die Senkung der Unternehmenssteuerlast von 35 auf 15 Prozent und die Einführung einer geringen pauschalen Einmalsteuer auf nach Amerika zurückgeführte Auslandsgewinne von US-Konzernen würden den Investitionsstandort USA deutlich stärken und sprechen für nachhaltig höhere Wachstumsraten. ... mehr

DAX mit starkem Wochenstart und schwachem Rest – US-BIP-Daten halb so schlimm
CMC Markets - Marktberichte - 28.04.2017
Die schwachen Daten zum Wachstum der US-Wirtschaft wären eine Katastrophe an den Börsen gewesen, wenn die Bilanzsaison gerade nicht so positiv ausfallen würde. Die steigenden Gewinne in den Unternehmen trösten ein wenig darüber hinweg, dass der erhoffte Trump-Effekt sich in den BIP-Daten noch nicht ablesen lässt. Sie sorgen für die Hoffnung, dass das schwache erste Quartal lediglich eine Delle und nicht der Beginn eines Abschwungs in den USA darstellt. ... mehr

Halvers Woche: "Trotz Macron muss man Wasser in den süßen französischen Wein gießen "
Börse Frankfurt - Indizes - 28.04.2017
28. April 2017. MÜNCHEN (Baader Bank). Es ist zu erwarten, dass Emmanuel Macron und nicht Marine Le Pen neues französisches Staatsoberhaupt wird. Hurra, wir leben also noch! Unter dem Europa-freundlichen Macron bleibt uns also der Frexit als Polit-GAU Europas erspart. Macron will auch dem deutsch-französischen Motor wieder mehr europäische Zugkraft verleihen, der unter Hollande kein Salatblatt vom Teller ziehen konnte. Und auf den ersten Blick gefällt auch Macrons wirtschafts- und freihandelsfreundliche Gesinnung. Ist Macron also der neue europäische Heilsbringer? ... mehr

Euwax Trends: Britische Wirtschaft verliert Schwung – DAX unverändert - Ernüchternde Konjunkturdaten aus Japan
Börse Stuttgart - Marktberichte - 28.04.2017
Die Wirtschaft in Großbritannien spürt zunehmend die Folgen des Brexit-Votums. Das Wachstum des Bruttoinlandsprodukts verlangsamte sich zwischen Januar und März zum Vorquartal überraschend deutlich auf 0,3 Prozent. Dies ist der geringste Anstieg seit einem Jahr. Ökonomen hatten im Schnitt mit einem Plus von 0,4 Prozent gerechnet. Ende 2016 hatte die Wirtschaft noch um 0,7 Prozent zugelegt. Der FTSE gab heute um 0,1 Prozent auf 3.251 Punkte nach. Zu Beginn des heutigen Handelstages mussten die Börsianer schon ernüchternde Konjunkturdaten aus Japan verdauen. ... mehr

4x Report: Mitten in der Quartalsberichtssaison weltweit – Ist Takata noch zu retten? – Stabilisierung bei Nokia?
Börse Stuttgart - Marktberichte - 28.04.2017
Auslandsaktien KW 17 (24.04. bis 28.04.2017) In dieser Berichtswoche konnten sich die Marktteilnehmer über steigende Kurse am amerikanischen Aktienmarkt freuen. Der Dow Jones kletterte um 680 Punkte auf 20.975 Punkte. Der Technologieindex NASDAQ schloss in dieser Woche erstmals oberhalb der Marke von 6.000 Punkten. Im Vordergrund standen die Quartalszahlen, die in dieser Woche gemeldet wurden. Auch die Wahlen in Frankreich sorgten für Erleichterung bei den Marktteilnehmern. ... mehr

Wochenbarometer Devisenmärkte - 17. KW 2017
HSH Nordbank Research - Forex - 28.04.2017
Kurz, aber heftig. So kann man die Reaktion der Devisenmärkte auf die französischen Präsidentschaftswahlen beschreiben. Der Einzug des proeuropäischen Kandidaten Emmanuel Macron in die Stichwahl am 7. Mai sorgte für eine sprunghafte Aufwertung des Euro auf 1,09 USD. Bei Yen und Schweizer Franken, die sensibel auf die Stimmung an den Kapitalmärkten reagieren, kam es zur Abwertung. Ein Sieg Macrons gegen seine Kontrahentin, die rechtspopulistische Marine Le Pen, gilt nun als wahrscheinlich. Gegenüber dem US-Dollar konnte der Euro auf 1,091 EUR/USD aufwerten und verändert sich zur vorigen Berichtswoche um 1,6 %. ... mehr

Wochenbarometer Rentenmärkte - 17. KW 2017
HSH Nordbank Research - Bonds - 28.04.2017
US-Renditen blicken auf Trumps Steuerreform. Euro-Peripherie feiert Macron-Sieg im ersten Wahlgang. In den USA bleibt der Zinsmarkt in Bewegung. Das europafreundliche Wahlergebnis aus Frankreich und die ersten Details zum Steuerprogramm der US-Regierung wurden vom Anleihemarkt als positive Nachricht aufgenommen. Die Renditen für die richtungsweisenden zehnjährigen US-Treasuries stiegen zur Vorwoche um 11 Basispunkte auf 2,31 %. Im Vorfeld der Frankreich-Wahlen hatten die US-Anleihemärkte in den vergangenen Wochen reichlich Pessimismus wiedergespiegelt. ... mehr

Gewinnserie im DAX gerissen – Angst vor „Sell in May...“
CMC Markets - Marktberichte - 28.04.2017
Die Gewinnserie im Deutschen Aktienindex ist gerissen. Der Mai steht vor der Tür und einige Anleger fürchten sich vor der berühmten Börsenweisheit „Sell in May and go away“. Andere trauen dem DAX unmittelbar kein weiteres Potenzial zu und wollen erst eine Korrektur abwarten. Heute Abend wird nicht nur ein Tagesschlusskurs, sondern auch ein Monatsschlusskurs generiert, der deshalb so wichtig ist, da noch nicht feststeht, ob der Ausbruch im DAX auf ein neues Allzeithoch über 12.390 Punkte auch auf Monatssicht bestätigt wird oder eben nicht. ... mehr

Buchtipp

Faszination Devisen
Die Gewinn- möglichkeiten mit Devisen sind enorm. Nie zuvor war es für den Privatanleger einfacher und lukrativer, mit den Kursschwankungen und Trends von Wechselkursen eigenständig und ohne hohe Gebühren Geld zu verdienen. ...weiter

Broker

Anzeige eToro - Trading-Verluste können Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie die Risikoaufklärung auf der Seite des Brokers!

Sponsor

Anzeigen

<