Kolumnen & Analysen Devisen

Bund Future - Erwartete Trading Range: 161.57-162.78
Helaba Floor Research - Bonds - 20.10.2017
Der katalonische Ministerpräsident Puigdemont ließ das Ultimatum der Zentralregierung zum Verzicht auf eine Unabhängigkeitserklärung ungenutzt verstreichen und dreht den Spieß um. Sollte Madrid am Wochenende Artikel 155 der Verfassung auslösen und die Region unter Zwangsverwaltung stellen, werde Katalonien die Unabhängigkeit ausrufen. Katalanische Separatisten haben die Bürger aufgerufen, heute zwischen acht und neun Uhr massiv Geld von Konten spanischer Banken abzuheben um so gegen die Inhaftierung der Präsidenten ihrer Organisationen und Firmenflucht zu protestieren. ... mehr

Tagesausblick Aktien: Aktienmärkte: Dynamik lässt nach
Helaba Floor Research - Indizes - 20.10.2017
Am Mittwoch erreichte der DAX ein neues Allzeithoch, auch die Wall Street und der Nikkei zeigten sich in Feierlaune. Letztgenannter kletterte 13 Tage (einschließlich gestern) in Folge, eine derart lange Gewinnstrecke konnte letztmals im Jahr 1988 beobachtet werden. Nicht zuletzt auf Basis der relativ geringen Volatilitäten am Markt drängte sich verstärkt der Eindruck auf, dass sich die Marktteilnehmer durch nichts aus der Ruhe bringen lassen. ´ ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: US-Immobilienmarkt: Kein Anlass zur Sorge
Helaba Floor Research - Forex - 20.10.2017
Die Renditen in den USA sind zunächst gesunken, der Trend weist aber klar nach oben. Vor allem im kurzen Laufzeitbereich kommt es zu einem Anstieg. Zweijährige US-Treasuries liegen derzeit bei etwa 1,55 % etwa 30 Basispunkte höher als Anfang September. Der Renditeanstieg spiegelt die steigende Zinsfantasie wider, wenngleich festzuhalten ist, dass es noch immer eine große Diskrepanz gibt zwischen den Markterwartungen (2 Erhöhungen bis Ende 2018) und den Leitzinsprojektionen der FOMC-Mitglieder (4 Erhöhungen bis Ende 2018). ... mehr

Tagesausblick Aktien: Börsen: 30igster Jahrestag des 1987er Crashs
Helaba Floor Research - Indizes - 19.10.2017
Aktienmarkt Gestern war es soweit, der DAX hat seine zuvor markierten Hochs überschritten und in der Folge einen Rekordstand (13.094,76) markiert. Zuvor hatten bereits die Wall Street und der Nikkei die Gewinnstrecken ausgebaut und neue Allzeit- bzw. 21-Jahreshochs ausgebildet. Darüber hinaus ist festzustellen, dass vermeintlich negative Entwicklungen wie der Katalonien-Konflikt ausgeblendet werden. Es drängt sich der Eindruck auf, dass eine gewisse Sorglosigkeit die Oberhand gewonnen hat. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: US-Zinsfantasie noch immer schwach ausgeprägt
Helaba Floor Research - Forex - 19.10.2017
Nach Ansicht von John Williams, Präsident der Fed in San Francisco, ist die US-Konjunktur robuster als es den Anschein hat. Der Blick auf konjunkturelle Frühindikatoren bestätigt dieses Bild. Heute steht mit dem Philadelphia-Fed-Index eine weitere Stimmungsumfrage des laufenden Monats zur Veröffentlichung an. Das Pendant in New York hat bereits positiv überrascht, sodass die Konsensschätzung für den heutigen Index zu pessimistisch erscheint. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 162.15-162.90
Helaba Floor Research - Bonds - 18.10.2017
Die ZEW- Umfrage hat sowohl bei Erwartungshaltung (17.6 nach 17), als auch Lagebeurteilung (87 nach 87.9) enttäuscht. Positiven Konjunkturaussichten werden dennoch nicht in Frage gestellt, lassen aber die Erwartungen an den Ifo- Geschäftsklimaindex nicht in den Himmel wachsen. Die Daten hatten jedoch wie die Jahresteuerung der Eurozone (0.4 %/1.5 %) kaum Einfluss auf das Marktgeschehen. ... mehr

Tagesausblick Aktien: Beißt sich der DAX an der 13.000er Marke die Zähne aus?
Helaba Floor Research - Indizes - 18.10.2017
Nachdem sich der DAX am Montag kaum von der Stelle bewegte, fiel die Handelsrange am Dienstag etwas größer aus. Alles in allem ist der Index aber weit davon entfernt, deutliche und damit richtungsweisende Kursausschläge zu vollziehen. Dies überrascht etwas, zumal es zuletzt Nachrichten gab, welche in der Vergangenheit für mehr Nervosität an den Märkten gesorgt hätten wie beispielsweise die Drohung Nordkoreas, das ein Atomkrieg jeden Moment ausbrechen könnte. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: US-Bausektor: Wachstumsbeitrag Fehlanzeige
Helaba Floor Research - Forex - 18.10.2017
In den USA sind die wirtschaftlichen Perspektiven robust. Die Stimmungsindikatoren weisen sehr hohe Niveaus auf. Der ISM-Index des Verarbeitenden Gewerbes hat zuletzt ein 13-Jahreshoch markiert und das Pendant des Nicht-Verarbeitenden Gewerbes ein 12-Jahreshoch. Das Michigan Sentiment, die wohl wichtigste Verbraucherstimmung des Landes, sprang im Oktober vorläufigen Angaben zufolge auf den höchsten Stand seit Anfang 2004. Der private Konsum bleibt die tragende Säule der US-Konjunktur. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX: Kaum Bewegung
Helaba Floor Research - Indizes - 17.10.2017
Die Unsicherheiten über die weitere Bewegungsrichtung des DAX halten weiterhin an. Einerseits ist es dem Index wiederholt nicht gelungen, sich von der ansteigenden Strukturprojektion zu lösen, andererseits schweben potenzielle Risikofaktoren über dem Markt. Im Katalonien-Konflikt wurde das Ultimatum für die dortige Regierung zur Klärung ob die Unabhängigkeit der Region ausgerufen wurde, bis Donnerstag verlängert. Hingegen geriet Nordkorea zuletzt aus dem Fokus. Allerdings bedeutet dies nicht, dass keine Aktivitäten mehr stattfinden würden. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: ZEW-Umfrage: Konjunkturerwartungen steigen
Helaba Floor Research - Forex - 17.10.2017
Heute steht in Deutschland die ZEW-Umfrage auf dem Programm. Der Saldo der Konjunkturerwartungen pendelt seit etwa einem Jahr zwischen 10 und 20 Indexpunkten. Im Oktober könnte die Range nach oben verlassen und der Konsens übertroffen werden. Die Vorgaben vonseiten der deutschen sentix-Investorenerwartungen sind positiv und auch die auf Rekordniveau liegenden Aktienindizes lassen auf die gute Laune der Finanzmarktteilnehmer schließen. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 161.90-162.90
Helaba Floor Research - Bonds - 17.10.2017
Die Lage in Katalonien bleibt weiter unübersichtlich. Puigdemont hat sich nicht klar zur Unabhängigkeit bekannt und erneut den Dialog mit Madrid gefordert. Die Zentralregierung setzt eine zweite Frist bis Donnerstag fest und ordnet die Festnahme zweier Spitzenvertreter von Organisationen ein, die sich für eine Unabhängigkeit eingesetzt hatten. Die Verunsicherung über die Lage in Spanien und die Auswirkungen auf Europa trieb Anleger in den sicheren Hafen der Staatsanleihen. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX: 13.000- reicht die Kraft für mehr?
Helaba Floor Research - Indizes - 16.10.2017
Am Freitag gelang dem DAX der erneute Sprung über die vielumkämpfte 13.000er Marke temporär. In der Folge wurde ein neuer Rekordstand bei 13.036,74.Punkten markiert. Einmal mehr trüben jedoch die nachlassende Bewegungsdynamik, ein Richtung Süden tendierender CCI sowie die weiterhin unterdurchschnittlich ausfallenden Handelsumsätze das Bild. Auch wird auf Basis der nahezu täglich auftretenden Dojis deutlich, dass die Marktteilnehmer noch immer zögerlich agieren. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: US-Wachstumsszenario nicht gefährdet
Helaba Floor Research - Bonds - 16.10.2017
Die Marktteilnehmer richten den Blick auch in dieser Woche auf US-Datenveröffentlichungen, obwohl das von der Madrider Regierung an den Regionalpräsidenten Kataloniens gestellte Ultimatum (bis heute soll erklärt werden, ob die Unabhängigkeit ausgerufen wird oder nicht) zu beachten ist. In den USA ist heute zunächst der Empire-State-Index von Interesse, denn es handelt sich um die erste Regionalumfrage im Verarbeitenden Gewerbe des laufenden Monats. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX: Kurzer Blick über die 13.000er Marke
Helaba Floor Research - Indizes - 13.10.2017
Gestern habe ich an dieser Stelle die Frage formuliert, wohin die Reise des DAX gehen werde. Eine Antwort gibt es weiterhin nicht, da sich der Index nicht nennenswert von der Stelle bewegt. Auf der einen Seite ist der Abgabedruck zu gering, auf der anderen Seite fehlt das Momentum für einen nachhaltigen Ausbruch nach oben. Entsprechend gilt es dem Motto „der Markt hat immer recht“ zu folgen und konkrete Hinweise auf die weitere Bewegungsrichtung abzuwarten. Von welcher Seite neue Impulse kommen könnten, ist noch immer unklar. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 161.07-161.98
Helaba Floor Research - Bonds - 13.10.2017
Die unnachgiebige Haltung der spanischen Regierung lässt erahnen, dass die handelten Personen künftig nicht gemeinsam an einem Verhandlungstisch sitzen werden. Ministerpräsident Rajoy hat die Weichen gestellt, die Regierungskoalition in Barcelona zu entzweien und so Neuwahlen zu provozieren. Aufgrund der politischen Unsicherheit hielten sich Anleger an den internationalen Finanzmärkten weiter zurück. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: US-Inflationsanstieg nur wegen der Benzinpreise?
Helaba Floor Research - Forex - 13.10.2017
Die Zinserwartungen haben sich zuletzt verringert, nachdem sich Fed-Vertreter bezüglich der Inflationsentwicklung vorsichtiger geäußert haben. Auch im Sitzungsprotokoll des FOMCs kam zum Ausdruck, dass die schwache Teuerung für Unbehagen sorgt. Dennoch sah beim letzten Fed-Meeting die Mehrheit der Teilnehmer eine weitere Zinserhöhung bis Ende des Jahres als gerechtfertigt an. Vor diesem Hintergrund werden die heute anstehenden US-Verbraucherpreise des abgelaufenen Monats für Aufmerksamkeit sorgen. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.65-161.82
Helaba Floor Research - Bonds - 12.10.2017
Der Rückzieher der katalonischen Regionalregierung im Kampf um die Unabhängigkeit sorgte für Erleichterung an den internationalen Finanzmärkten. Der spanische Ministerpräsident Rajoy fordert allerdings Puigdemont im Anschluss ultimativ auf zu erklären, ob die Unabhängigkeit ausgerufen wurde oder nicht. Antwortet die Regierung in Barcelona gemäß spanischer Verfassung nicht innerhalb von fünf Tagen, kann Madrid die Regionalregierung entmachten und so die Weichen für Neuwahlen stellen. Zwar schein fürs erste die größte Gefahr gebannt, der Streit ist jedoch noch lange nicht ausgestanden. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX: Wohin geht die Reise?
Helaba Floor Research - Indizes - 12.10.2017
„Same procedure“ – so oder ähnlich lässt sich das Geschehen am deutschen Aktienmarkt während der letzten Tage zusammenfassen. Unter dem Strich bewegt sich der DAX innerhalb einer überschaubaren Range, ohne dabei eine klare Tendenz etablieren zu können. Auf der Oberseite stellt sich die 13.000er Marke als schwer zu überwindende Hürde dar, während sich auf der Unterseite die Unterstützung bei 12.922 Zählern zuletzt als tragfähig erwiesen hat. In den USA nimmt die Berichtssaison allmählich Fahrt auf. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: US-Daten im Blick
Helaba Floor Research - Forex - 12.10.2017
Die heute in den USA anstehenden Datenveröffentlichungen haben unseres Erachtens wieder mehr Gewicht als die jüngsten Zahlen und so richtet sich der Blick zunächst auf die Erzeugerpreise des Monats September. Ein kräftiger Anstieg ist zu erwarten, denn wegen der hurrikanbedingten Produktionsunterbrechungen am Golf von Mexiko sind die Benzinpreise von Ende August und bis Mitte September stark gestiegen. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX: Richtungsentscheidung rückt näher
Helaba Floor Research - Indizes - 11.10.2017
Der deutsche Aktienmarkt bewegt sich kaum von der Stelle. Es drängt sich der Eindruck auf, dass die Angst vor der eigenen Courage die Oberhand gewonnen hat. Die rein psychologische Hürde in Form der 13.000er Marke scheint aktuell nicht überwindbar, was wohl auf die fehlenden Kaufanreize zurückzuführen ist. Dass diese seitens der beginnenden US-Berichtssaison geliefert werden ist auf Basis der Schätzungen eher unwahrscheinlich. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.65-161.98
Helaba Floor Research - Bonds - 11.10.2017
Produktionszahlen aus Frankreich (-0.3 %/1.1 %) und Italien (1.2 %/5.6 %) liefern in ihrer Widersprüchlichkeit keine einheitliche Vorgabe für die Zahlen der Eurozone am Donnerstag. Insgesamt dürfte das robuste Wachstumsszenario aber bestätigt werden. Auch die positive deutsche Außenhandelsstatistik reichte nicht aus, die Märkte aus ihrer Lethargie zu erwecken. Die Bundesregierung hob die Wachstumsprognose von 1.5 % auf 2 % und für das kommende Jahr auf 1.9 % an. Der IWF hatte schon zuvor die Prognosen für die Weltwirtschaft nach oben revidiert. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Nach Parlamentssitzung: Quo vadis Katalonien?
Helaba Floor Research - Forex - 11.10.2017
Das Pokern um die Unabhängigkeit Kataloniens von Spanien geht in eine weitere Runde. Regionalpräsident Carles Puigdemont erklärte gestern Abend nur eine symbolische Unabhängigkeit. Harsche Reaktionen aus Madrid zerschlugen aber Hoffnungen, wonach man sich nun allmählich in Verhandlungen über den zukünftigen Status der Region begeben könnte. Die Marktreaktionen sind insgesamt jedoch als verhalten zu bezeichnen. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX: Gelingt der Ausbruch?
Helaba Floor Research - Indizes - 10.10.2017
Zu Wochenbeginn hat der DAX einen erneuten Versuch unternommen, die psychologisch wichtige Marke von 13.000 Punkten zu überwinden. Wie zuletzt blieb der Erfolg aus, wenngleich lediglich rund drei Punkte fehlten. Insgesamt fehlen neue Impulse welche für die notwendige Bewegungsdynamik sorgen. Möglicherweise könnte die in dieser Woche beginnende US-Quartalsberichtssaison einen nennenswerten Beitrag leisten. Das Pendel könnte aber auch zur anderen Seite ausschlagen, sofern die Zahlen und vor allem der Ausblick der Unternehmen nicht überzeugen können. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Europäische Produktionszahlen im Blick
Helaba Floor Research - Forex - 10.10.2017
Den Auftakt in Sachen Produktionsdaten gab Deutschland gestern mit einem kräftigen Plus von 2,6 % VM. Dieses war zwar auch dem ungewöhnlich frühen Sommerferien in einigen Bundesländern geschuldet, dennoch zeugt es insgesamt von einer soliden konjunkturellen Entwicklung. Produktionsdaten des Monats August stehen heute in einer Reihe von EU-Staaten an. So liefern die französischen und italienischen Werte zusätzliche Hinweise auf die Industrieproduktion der Eurozone, die am Donnerstag zur Veröffentlichung ansteht. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.56-161.98
Helaba Floor Research - Bonds - 10.10.2017
Nach den doch sehr doch sehr hohen Auftragseingängen überzeugten auch die Produktionszahlen der deutschen Industrie im August. Mit einem Plus von 2.6 % gegenüber dem Vormonat (7.8 % YoY) übertrafen sie die Erwartungen deutlich. Auf der iberischen Halbinsel hat sich die Lage nach den Großdemonstrationen vom Wochenende gegen eine Unabhängigkeit Kataloniens etwas beruhigt. Insgesamt bleibt die Situation aber unübersichtlich. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX: Warten auf neue Impulse
Helaba Floor Research - Indizes - 09.10.2017
Am Freitag trat der DAX erneut lange Zeit auf der Stelle. Offensichtlich flößte die psychologisch wichtige 13.000er Marke großen Respekt ein. Parallelen zu den Vortagen waren zahlreich vorhanden. So spielte die Unsicherheit im Zusammenhang mit dem Katalonien-Konflikt eine wesentliche Rolle. Im Zuge dessen nahm die Risikoaversion, gemessen auf Basis des V-DAX von 11,69 auf 12,10 wieder zu. Die Bewegungsdynamik sowie die Handelsumsätze fielen unterdurchschnittlich aus. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Fed-Erwartungen unter Einfluss von Datenveröffentlichung und Yellen-Nachfolge
Helaba Floor Research - Forex - 09.10.2017
Die neue Woche wird durch Veröffentlichungen wichtiger Konjunkturdaten vor allem in den USA geprägt sein, heute allerdings wird zunächst der Columbus Day begangen. Die jüngsten Wortmeldungen der Fed-Vertreter Harker und Williams lassen die Erwartungen eines weiteren Zinsschritts in diesem Jahr steigen. Marktseitig werden bis Ende 2018 insgesamt nur zwei Zinsschritte eingepreist. ... mehr

Bund Future: Erwartete Trading Range: 160.51-161.95
Helaba Floor Research - Bonds - 06.10.2017
Der EZB- Rat hat auf seiner Sitzung im September Möglichkeiten für die Anpassung des geldpolitischen Kurses und Drosselung der Anleihekäufe diskutiert. Einig waren sich die Mitglieder, dass ein erheblicher Stimulus weiterhin von Nöten ist. Die Rekalibrierung des Ankaufprogramms dürfte sich überwiegend auf Dauer und Tempo beschränken. Die verhärteten Fronten im Streit um die Unabhängigkeit Kataloniens mahnten jedoch weiter zur Zurückhaltung. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX hat 13.000er Marke fest im Visier?
Helaba Floor Research - Indizes - 06.10.2017
Der DAX trat gestern, erwartungsgemäß weitestgehend auf der Stelle. Einerseits fehlten neue Kaufanreize, andererseits sorgt der weiter schwelende Katalonien-Konflikt für Verunsicherung. Erste handfeste Reaktionen im Zusammenhang mit dem Konflikt gibt es bereits. So wird die spanische Bank Sabadell den juristischen Sitz nach Alicante verlegen. Die spanische Zentralregierung plant ein Dekret auf den Weg zu bringen, was Unternehmen den Abzug aus Katalonien erleichtern soll. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: US-Arbeitsmarkt: Aussagekraft begrenzt!
Helaba Floor Research - Forex - 06.10.2017
Am letzten Tag der Woche steht in den USA der Arbeitsmarktbericht im Mittelpunkt des Interesses. Fraglich ist, ob die Umweltkatastrophen infolge der Hurrikans Harvey und Irma für Verzerrungen gesorgt haben und damit die Aussagekraft begrenzen. Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sind zuletzt gestiegen und auch der Beschäftigungsreport des Arbeitsmarktdienstleisters ADP weist mit einem Wert von 135 Tsd. auf einen unterdurchschnittlichen Aufbau neuer Stellen hin. Seit dem Jahr 2010 liegen die monatlichen Stellenzuwächse im Schnitt bei etwa 200 Tsd. und seit Anfang dieses Jahres bei 175 Tsd. Dieses Niveau dürfte im September nicht erreicht werden. Hinweise auf einen Einbruch gibt es aber auch nicht, denn die Beschäftigungskomponenten der ISM-Indizes sind weiter gestiegen. Wir halten die Konsensschätzung von 80 Tsd. daher für zu niedrig. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.46-161.95
Helaba Floor Research - Bonds - 05.10.2017
Die uneinheitliche Entwicklung bei den Einkaufsmanagern des Dienstleistungssektors in Südeuropa (Spanien 56.7 nach 56, Italien 53.2 nach 55.1) tat dem generell erfreulichen Konjunkturausblick für die Eurozone keinen Abbruch. Während die Aktienmärkte diese Entwicklung mit immer neuen Höchstständen quittieren, sehen die Akteure an den Zinsmärkten die Zuspitzung der Lage in Spanien mit großer Sorge. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX: Konsolidierung auf hohem Niveau?
Helaba Floor Research - Indizes - 05.10.2017
Nachdem der DAX im frühen Geschäft ein neues Allzeithoch (12.976,24) markierte, ging dem Index im Anschluss vorübergehend etwas das Momentum verloren. Neben einer wieder zunehmenden Risikoaversion welche aktuell dem Katalonien-Konflikt geschuldet ist, spielte auch der festere Euro sowie ausbleibende Anschlusskäufe eine Rolle. Unter dem Strich ging der deutsche Leitindex mit einem Aufschlag in Höhe von 0,52 % bei 12.970,52 Zählern aus dem Handel. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: USA: Zinserwartungen abhängig von Personen?
Helaba Floor Research - Forex - 05.10.2017
Die spanische Zerreißprobe bleibt ein Thema an den Finanzmärkten, auch wenn sich bisher keine generelle Risikoaversion bei den Marktteilnehmern herausbildet. So konnte der DAX ein neues Allzeithoch markieren und auch der Euro hat sich von der Schwäche zu Wochenbeginn wieder erholt. Hier spielt möglicherweise das Personalkarussell bezüglich der US-Notenbank eine Rolle. Anscheinend befinden sich amtierende und ehemalige Mitglieder des Board of Governors in der engeren Auswahl, darunter auch Fed-Chefin Yellen, deren Wiederernennung aber fraglich erscheint. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX - Allzeithoch im Blick – US-Börsen mit neuen Rekordständen
Helaba Floor Research - Indizes - 04.10.2017
Aktienmarkt Der DAX setzte seine positive Tendenz des Vormonats auch zu Beginn des Monats Oktober, statistisch einer der schlechtesten Börsenmonate, fort. Am Montag ging es für den deutschen Leitindex um 0,58 Prozent auf 12.902,65 Punkte nach oben. Der Katalonien-Konflikt wirkte sich primär auf den Kurs des Euros aus, während das Thema an den Aktienbörsen, mit Ausnahme von Madrid, zunächst eine untergeordnete Rolle spielte. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Stimmungsindikatoren ohne Belastungen
Helaba Floor Research - Bonds - 04.10.2017
Die Verunsicherung wegen der separatistischen Bewegung in Katalonien hat etwas nachgelassen. Der gestrige Generalstreik in der Region verlief weitgehend friedlich und an den Finanzmärkten sind die Auswirkungen des innerspanischen Konflikts begrenzt. Das datenseitige Interesse gilt heute den Einkaufsmanagerindizes abseitig des Verarbeitenden Gewerbes. In Europa stehen die Dienstleistungsindizes unter guten Vorzeichen. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX nimmt Allzeithoch ins Visier
Helaba Floor Research - Indizes - 02.10.2017
Am Freitag ging es für den DAX weiter nach oben. Damit verbesserte sich die Monatsbilanz weiter, so dass im September ein Plus von rund sechs Prozent zu verbuchen war. Da wenig neue Erkenntnisse auszumachen waren liegt die Vermutung nahe, dass insbesondere der Einfluss des Monatsultimos (Stichwort „window dressing“) eine Rolle spielte. Eine leichte Entspannung im Nordikorea-Konflikt sowie ein schwächer tendierender Euro sorgen dafür, dass der deutsche Aktienmarkt heute relativ fest in den neuen Börsenmonat starten wird. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: US-Arbeitsmarkt beeinflusst von Harvey und Irma
Helaba Floor Research - Forex - 02.10.2017
Der Wochenstart steht zunächst unter dem Eindruck wichtiger Konjunkturdaten vor allem in den USA. Zu nennen ist der ISM-Index des Verarbeitenden Gewerbes. Die Vorgaben sind freundlich. Dennoch ist fraglich, ob der Einkaufsmanagerindex nochmals zulegen kann, denn mit 58,8 Punkten wurde im August bereits ein sehr hohes Niveau erreicht. Angesichts der überwiegend gestiegenen regionalen Stimmungsindikatoren sollte der ISM-Index zumindest sein hohes Niveau verteidigen können. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Kein Druck für die EZB
Helaba Floor Research - Forex - 29.09.2017
Die Inflationsdaten in Deutschland und Spanien gaben gestern einen Vorgeschmack auf die heute im Fokus stehende Schnellschätzung der EWU-Teuerungsraten. Im Vorfeld dazu geben französische Werte noch weitere Hinweise. Die bisherigen Indikationen fielen uneinheitlich aus. Während Spanien einen leichten Rückgang der EU-harmonisierten Jahresrate bekanntgab, meldete Deutschland einen stabilen Wert. Somit zeichnet sich auf EWU-Ebene weiterhin ein verhaltener Preisauftrieb ab. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX - Momentum relativ gering
Helaba Floor Research - Indizes - 29.09.2017
Obwohl der DAX gestern erneut Kursgewinne verbuchen konnte, ist die derzeit fehlende Schwungkraft augenscheinlich. Häufig auftretende Dojis und länger werdende, obere Schatten an den Tageskerzen, unterstreichen diesen Eindruck. In der Regel verdeutlichen derartige Konstellationen die unter den Marktteilnehmern herrschende Unsicherheit mit Blick auf den weiteren Verlauf des DAX. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX: Belastungsfaktoren werden ausgeblendet
Helaba Floor Research - Indizes - 28.09.2017
Auf Basis der Vorgaben und der sonstigen Rahmenbedingungen, kam der gestrige DAX-Anstieg zunächst etwas überraschend. Als hilfreich stellte sich der erneut schwächere Euro dar. Auch halfen Spekulationen über Fortschritte bei der angedachten US-Steuerreform. Mittlerweile liegen Details dazu auf dem Tisch. Demnach soll das Steuersystem vereinfacht werden und nur noch drei Stufen enthalten – 12, 25 und 35 Prozent (Bundessteuern). ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Deutsche Inflationsentwicklung im Blick
Helaba Floor Research - Forex - 28.09.2017
Erst jüngst hatte Fed-Chefin Yellen über die Unsicherheiten im Zusammenhang mit der Inflationsentwicklung in den USA referiert. Zwar kam sie zu dem Schluss, dass sich die US-Inflation mittelfristig mit hoher Wahrscheinlichkeit dem Ziel von rund 2 % nähern dürfte, die letzten Monate haben aber vor dem Hintergrund eines verhaltenen Lohnauftriebs mit niedrigen Kernteuerungsraten überrascht. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX: Kaum neue Erkenntnisse
Helaba Floor Research - Indizes - 27.09.2017
Die Kaufzurückhaltung am deutschen Aktienmarkt hält weiterhin an. Auf der einen Seite sorgte ein schwächerer Euro für etwas Rückenwind, auf der anderen Seite spielen die weitere Entwicklung in und um Nordkorea (US-Präsident Trump sagte gestern, man sei auf einen Militäreinsatz vorbereitet), saisonale Effekte sowie politische Unsicherheiten in Folge der Bundestagswahl eine Rolle. Insofern überrascht es kaum, dass der DAX aktuell nicht in der Lage ist, weiteres Aufwärtsmomentum zu generieren. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Schwache monetäre Dynamik in der Eurozone
Helaba Floor Research - Bonds - 27.09.2017
Die anstehenden, schwierigen Koalitionsverhandlungen in Deutschland werden das politische Geschehen in den nächsten Monaten dominieren, zumal in gut drei Wochen die Landtagswahl in Niedersachen erfolgt und vorher wohl kaum Kompromisslinien gefunden werden dürften. Insofern herrscht Verunsicherung, aber auch Stillstand, und insbesondere die Diskussion um die Weiterentwicklung der Eurozone und der EU wird trotz der Bemühungen des französischen Präsidenten nicht vom Fleck kommen. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX tritt auf der Stelle
Helaba Floor Research - Indizes - 26.09.2017
Aktienmarkt Der deutsche Leitindex hat sich gestern nur zaghaft von der Stelle bewegt. Angesichts des Ausgangs der Bundestagswahl war man geneigt, mit größeren Kursschwankungen zu rechnen. Das Gleiche trifft auch auf die neuerliche Kriegsrhetorik seitens Nordkoreas zu. So wurden Trumps Worte als eine „Kriegserklärung“ tituliert. Angesichts dessen kann festgestellt werden, dass sich die Anleger am deutschen Aktienmarkt derzeit wohl nur schwer von vermeintlich negativen Nachrichten beeindrucken lassen. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Eurozone/ USA: Konjunkturumfeld robust
Helaba Floor Research - Forex - 26.09.2017
Die Auswirkungen der Bundestagswahl auf die Finanzmärkte haben sich in Grenzen gehalten. Zwar gibt es mit der Absage der SPD an eine Regierungsbeteiligung schwierige Koalitionsverhandlungen, mit Ausnahme des Euros, der leichte Verluste erlitten hat, ist es aber nicht zu einem allgemeinen Anstieg der Risikoaversion gekommen. Die neue Legislaturperiode startet in einem konjunkturell robusten Umfeld. Der ifo-Geschäftsklimaindex gab zwar leicht nach, allerdings liegt er mit 115,2 Punkten nur knapp unterhalb seines Allzeithochs, das im Juli bei 116,1 Punkten markiert wurde. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX lässt Bundestagswahl weitestgehend kalt
Helaba Floor Research - Indizes - 25.09.2017
Der deutsche Leitindex hat zum Ende der Woche sein hohes Niveau trotz schwacher Vorgaben aus Fernost verteidigen können. Mit einem Schlusskurs von 12.592 Punkten wurde an der Freitagskerze ein recht ausgeprägter Docht ausgebildet, welcher auf ein sich abschwächendes Momentum hinweist. Insofern steht die Frage im Raum, ob das am 20. Juni bei 12.961 Punkten ausgebildete Allzeithochs nochmals ins Visier genommen werden kann. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: ifo-Index: Konjunkturelle Entwicklung robust
Helaba Floor Research - Forex - 25.09.2017
Deutschland hat gewählt: CDU und CSU haben mit 33 % der Stimmen erwartungsgemäß die Mehrheit auf sich vereinen können, wenngleich dies das schwächste Ergebnis der Union seit 1949 darstellt. Für einen Zusammenschluss mit der FDP (10,7 %) reicht es nicht, sodass nach der Absage der SPD bezüglich einer Fortführung der Großen Koalition nun schwierige Regierungsgespräche anstehen. Nennenswerte Marktreaktionen sind bislang nicht zu beobachten. ... mehr

Tagesausblick Aktien: DAX unbeirrt von Fed und Katalonien
Helaba Floor Research - Indizes - 22.09.2017
Der Bilanznormalisierungsprozess der US-Notenbank wird dem Finanzsystem mit Blick auf die kommenden Jahre Überschussliquidität entziehen. Aktienhändler lässt diese Perspektive aber vorerst unbeeindruckt, da der Abschmelzprozess zunächst mit monatlich 10 Mrd. USD langsam startet. Der DAX konnte sich gestern im Nachgang zur Fed-Ankündigung und ungeachtet der politischen Verunsicherung in Spanien solide präsentieren und ging mit einem Aufschlag von knapp 0,3 % bei 12.600 Zählern aus dem Handel. ... mehr

Tagesausblick Renten/Devisen: Märkte glauben Fed-Ausblick nur bedingt
Helaba Floor Research - Bonds - 22.09.2017
Das Vertrauen der Marktteilnehmer in den geldpolitischen Ausblick der US-Notenbank scheint nicht besonders groß zu sein. Zwar haben sich die Leitzinserwartungen angepasst, nachdem bekannt wurde, dass die Mehrheit der FOMC-Mitglieder bis Ende 2018 unverändert vier Zinsschritte für angemessen hält, die Differenz zwischen den Leitzinsprojektionen und den Marktspekulationen ist aber weiterhin sehr groß. Ende dieses Jahres wird eine Erhöhung nur zu gut 60 % eskomptiert, bis Ende 2018 werden insgesamt nicht einmal zwei Schritte vollständig eingepreist. ... mehr

Tagesausblick Aktien: Aktienmärkte stabil
Helaba Floor Research - Indizes - 21.09.2017
Aktienmarkt Im Vorfeld der FOMC-Entscheidung haben sich die Aktienmärkte kaum bewegt. Die US-Notenbank hat erwartungsgemäß die Bilanznormalisierung angekündigt, die Leitzinsprojektionen aber nur minimal gesenkt. FOMC-Mitglieder halten bis Ende dieses Jahres eine und bis Ende 2018 drei weitere Erhöhungen für angemessen. Dies ist noch immer mehr als marktseitig erwartet wird. Die Aktienmärkte haben sich per saldo stabil gehalten. Der DAX beendete den Handel bei 12.569 Punkten (+0,06 %). ... mehr

Aktuelle Kolumnen & Analysen

DOW Analyse: Perfekte Trendbewegung über die 23.000!
Admiral Markets - Indizes - 21.10.2017
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones-Index innerhalb der Handelswoche 41.2017 Und wieder hat der Dow eine neue Rekordmarke (23.000) überschritten und sich stabil über dieser behauptet! Der große Aufwärtstrend ist somit (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) intakt und befindet sich in seiner Bewegungsphase, die kaum nennenswerte Korrekturen erkennen lässt und einen sich zuspitzenden Steigungswinkel ausbildet. ... mehr

Bitcoin und DAX 30 Market Update: Bitcoin knackt 6.000 US- Dollar Marke und 100 Milliarden Marktkapitalisierungs- Schwelle
DailyFX - Marktberichte - 21.10.2017
Nicht nur die psychologische Marke von 6.000 US- Dollar kann Bitcoin am Freitag für sich gewinnen, sondern die ebenfalls historische Marke von 100 Milliarden US- Dollar der Marktkapitalisierung. Damit setzt die Cyberleitdevise deutliche Akzente in Bezug auf die Dominanz aller Kryptowährungen, welche nun bei 58,4 Prozent taxiert. Vor allem Spekulationen um ein mögliches Comeback des chinesischen Kryptomarktes sorgen für Jubelstimmung an den Märkten. ... mehr

Hüfners Wochenkommentar: "Wenn die Stimmung zu gut ist ..."
Börse Frankfurt - Indizes - 20.10.2017
18. Oktober 2017. MÜNCHEN (Assenagon). Seit 25 Jahren besuche ich die Jahrestagungen des Inter­nationalen Währungsfonds und des Institutes of Interna­tional Finance in Washington (jeweils immer auch mit einem Abstecher in New York). Was ich in diesem Jahr erlebte, war eine ganz neue Erfahrung. Ich erinnere mich nicht, dass die Stimmung auf diesen Konferenzen je so durch und durch optimistisch war. Jeder redet zwar auch von Risiken. Aber so richtig ernst genommen werden sie nicht. Es kann noch lange dauern, bis sie schlagend werden. ... mehr

Anleihen: Optimale Rahmenbedingungen- Marktbericht vom Rentenhandel
Börse Frankfurt - Bonds - 20.10.2017
20. Oktober 2017. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Politische Unwägbarkeiten etwa in Spanien oder Nordkorea scheinen der guten Stimmung an den Kapitalmärkten kaum etwas anhaben zu können. "Sowohl im Aktien- als auch Rentenbereich geben sich Anleger risikobereiter", beschreibt Arthur Brunner von der ICF Bank die Stimmung. Bei steigenden Aktienkursen lege gleichzeitig die Nachfrage nach Hybridanleihen zu. Das liege unter anderem am derzeitigen Goldilocks-, sprich Goldlöckchen-Szenario, das ein ideales Umfeld für Aktien darstelle. ... mehr

Bitcoin Market Update: Bitcoin erreicht neues Allzeithoch - 6.000 US- Dollar zum Greifen nah
DailyFX - Marktberichte - 20.10.2017
Kurz vor Einläuten des Wochenendes präsentiert sich die Cyberleitdevise Bitcoin erneut freundlich und glänzt mit einem neuen Allzeithoch bei 9.945 US- Dollar nach IG- Taxierung. Zum Greifen nah ist somit die psychologische Schlüsselmarke von 6.000 US- Dollar. Verspätete Schnäppchenjäger könnten über das Wochenende die Last-Minute Chance nutzen um die Extrawurst nicht zu verpassen, welche am kommenden Mittwoch mit der potentiellen Bitcoin- Splittung wartet. ... mehr

Euwax Trends: Dax erobert 13.000er Marke zurück - zahlreiche Bilanzen
Börse Stuttgart - Marktberichte - 20.10.2017
Zum Ende der Börsenwoche startet der Dax am Freitag höher und klettert deutlich über 13.000 Punkte. Am Donnerstag hatte er 0,4 Prozent niedriger geschlossen bei 12.990 Punkten . Bilanzen ziehen unter anderem Daimler, Metro und Software AG Neben der laufenden Berichtssaison dürfte der kleine Verfall am Terminmarkt die Aktienkurse beeinflussen. Anleger versuchen zu diesem Termin meist, die Kurse in eine für sie günstige Richtung zu schieben. Daher kann es zu Verzerrungen kommen. ... mehr

Ölpreis: Warum diesmal die Erholung von Dauer ist!
Dr. Detlef Rettinger - Commodities - 20.10.2017
Seit dem langjährigen Tief Anfang 2016 erlebte der Ölpreis einige Erholungsphasen. Diese waren aber bisher stets nicht von langer Dauer. In der ersten Hälfte dieses Jahres gab es sogar wieder eine ausgeprägte Abwärtsbewegung mit einem neuen 14-Monatstief im Juni. In den letzten Wochen ging es allerdings wieder nach oben und es spricht einiges dafür, dass die Erholung diesmal anhalten und den Ölpreis auf den höchsten Stand seit 2015 hieven könnte. ... mehr

4x Report: IBM treibt den Dow Jones an – Nestle und Roche nach Zahlen im Fokus – Online-Apotheken im Aufwind
Börse Stuttgart - Marktberichte - 20.10.2017
Die Rekordlaune hält weiterhin am amerikanischen Aktienmarkt an. Der Dow Jones nahm die nächste Hürde von 23.000 Punkten. Am Mittwoch schloss der Index bei 23.158 Punkten und somit so hoch wie nie zuvor. Der Rückenwind kam von den Quartalsberichten des dritten Quartals 2017. Netflix (WKN: 552484) war am Montag schon im Vorfeld der Zahlen gefragt und stieg um 1,6 Prozent. Besonders die Anzahl der neuen Abonnenten konnte den Markt überzeugen, so dass die Aktie nachbörslich weiter zulegte. ... mehr

Wochenbarometer Devisenmärkte - 42. KW 2017
HSH Nordbank Research - Forex - 20.10.2017
Der EUR hat den Rückwärtsgang eingelegt und notiert gegenwärtig bei 1.1820 (-0,4 % zur Vorwoche). Politisch wirken die Entwicklungen in Katalonien weiterhin belastend auf die Gemeinschaftwährung. Derzeit zeichnet sich eine Eskalation ab. Denn die spanische Zentralregierung droht Katalonien dem Entzug des Autonomiestatuts, was sich als erheblicher Belastungsfaktor für den EUR entwickeln könnte. In den kommenden Tagen wird das Währungspaar von der Geldpolitik bestimmt sein. ... mehr

Wochenbarometer Rentenmärkte - 42. KW 2017
HSH Nordbank Research - Bonds - 20.10.2017
Angesichts der angespannten Lage rund um den Katalonien-Konflikt sind die zehnjährigen Bund-Renditen erneut auf unter 0,40 % gesunken, womit die gute konjunkturelle Entwicklung und die sich in Richtung einer etwas restriktiveren Geldpolitik bewegende EZB bislang keine Wirkung auf den Rentenmarkt entfalten konnten. Ministerpräsident Mariano Rajoy hatte dem katalanischen Regionalpräsidenten Carles Puigdemont bis Donnerstagvormittag ein Ultimatum gestellt zu erklären, ob dieser ein unabhängiges Katalonien ausgerufen habe oder nicht. ... mehr

Buchtipp

Faszination Devisen
Die Gewinn- möglichkeiten mit Devisen sind enorm. Nie zuvor war es für den Privatanleger einfacher und lukrativer, mit den Kursschwankungen und Trends von Wechselkursen eigenständig und ohne hohe Gebühren Geld zu verdienen. ...weiter

Broker

Anzeige eToro - Trading-Verluste können Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie die Risikoaufklärung auf der Seite des Brokers!

Sponsor

Anzeigen

<