Kolumnen & Analysen Devisen

Aktienmärkte: Positive Konjunkturdaten sorgen für Rückenwind
Helaba Floor Research - Indizes - 24.05.2017
Aktienmarkt Im Vergleich mit dem Vortag, hat der DAX gestern seine Handelsrange minimal ausgeweitet. Unter dem Strich war ein kleines Kursplus in Höhe von 0,31 % auf 12.659 Punkte zu verzeichnen. Darüber hinaus konnte festgestellt werden, dass die Konsolidierung bzw. die Richtungssuche des deutschen Aktienmarktes anhält, dies obwohl die Konjunkturdaten besser als erwartet ausgefallen waren. Der Anschlag von Manchester hatte gestern hingegen keinen Markteinfluss. Die Anteilsscheine von E.ON (+3,88 %) führten die DAX-Gewinnerliste vor ThyssenKrupp (+2,57 %) an, während Vonovia mit einem Abschlag von 0,95 % Inhaber der roten Laterne waren. Heute wird der DAX kaum verändert in den Handel starten. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.47-161.47
Helaba Floor Research - Bonds - 24.05.2017
Trading Range: 160.47-161.47 Tendenz leichter Einkaufsmanager des verarbeitenden Gewerbes und aus dem Dienstleistungssektor der größten Volkswirtschaften im Euroraum liefern uneinheitliche Vorhaben, die unter dem Strich aber für eine anhaltend robuste konjunkturelle Entwicklung sprechen. Ein ähnlich positives Konjunkturszenario zeichnet das Ifo- Geschäftsklima (114.6 nach 113), das auf den höchsten Wert seit Anfang 1991 gestiegen ist. Die gute Stimmung in deutschen Unternehmen, getragen gleichermaßen von Lagebeurteilung (123.2 nach 121.4) und Erwartungshaltung (106.5 nach 105.2), lässt auf ein starkes Wachstum im 2. Quartal hoffen. ... mehr

Fixed Income Daily - Die Konjunkturperspektiven in der Eurozone sind freundlich
Helaba Floor Research - Bonds - 24.05.2017
Philly-Fed-Präsident Harker sieht Zinserhöhung im Juni eindeutig als Möglichkeit. EZB: Cœuré sieht weiterhin keine Zinserhöhungen vor Ende des QEs. Die Konjunkturperspektiven in der Eurozone sind freundlich. Darauf haben die gestern veröffentlichten Frühindikatoren hingewiesen. Der ifo-Geschäftsklimaindex legte den vierten Monat in Folge zu und erreichte mit einem Wert von 114,6 Punkten den höchsten Stand seit Anfang 1991. Auch die vorläufigen Einkaufsmanagerindizes fielen robust aus. In Frankreich, Deutschland und der Eurozone legten die Composite-Indizes, die das Verarbeitende Gewerbe und den Dienstleistungssektor umfassen, erneut zu. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,1100 – 1,1300
Helaba Floor Research - Forex - 24.05.2017
Mit per saldo soliden Stimmungsindikatoren in der Eurozone bleiben die Wachstumsperspektiven freundlich und die konjunkturellen Risiken dürften als ausbalanciert angesehen werden. Die Europäische Zentralbank bleibt daher unter Druck, zumindest die Wortwahl bei der Ratssitzung im Juni anzupassen. Vor allem die Forward Guidance, wonach die Zinsen noch für geraume Zeit auf dem jetzigen oder einem tieferen Niveau liegen werden, steht zur Disposition. EZB-Präsident Draghi und EZB-Chefvolkswirt Praet haben heute die Gelegenheit, die Erwartungen der Marktteilnehmer in diese Richtung zu lenken. ... mehr

Aktienmärkte befinden sich weiter in der Konsolidierung
Helaba Floor Research - Indizes - 23.05.2017
Rückenwind bei Euro und Gold hält an Heute werden zahlreiche Stimmungsindikatoren veröffentlicht, wobei der ifo-Geschäftsklimaindex im Mittelpunkt steht. Die Vorgaben sind positiv, denn neben der sentix-Umfrage legten sowohl der ZEW-Saldo der Konjunkturerwartungen als auch der Saldo der Lagebeurteilungen zu. Zwar richtet sich die Umfrage beim ifo-Index an Unternehmen und nicht an institutionelle Investoren und Finanzexperten, dennoch weisen die Indizes einen hohen Gleichlauf auf. Schon im Vormonat stieg das ifo-Geschäftsklima auf das höchste Niveau seit sechs Jahren, sodass die Konjunkturperspektiven solide sind. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.47-162.02
Helaba Floor Research - Bonds - 23.05.2017
Trading Range: 160.47-162.02 Tendenz leichter Die internationalen Finanzmärkte starteten mangels frischer Impulse sehr verhalten in die neue Börsenwoche. Nur der Rüstungsdeal von US- Präsident Trump mit den Saudis sorgte für halbwegs gute Laune. Bundesbankpräsident Weidmann sieht bei steigendem Preisen zunehmenden Handlungsdruck bei der EZB und stellt den Grad der monetären Expansion mit Blick auf die wachsende Dynamik der konjunkturellen Entwicklung in Frage. Nach dem Anschlag in Manchester werden sich die Märkte aber heute neu sortieren müssen. Die Aktienbörsen in Fernost zeigen jedoch kaum Reaktionen. ... mehr

Fixed Income Daily - ifo-Geschäftsklimaindex im Mittelpunkt des Interesses
Helaba Floor Research - Bonds - 23.05.2017
Heute werden zahlreiche Stimmungsindikatoren veröffentlicht, wobei der ifo-Geschäftsklimaindex im Mittelpunkt steht. Die Vorgaben sind positiv, denn neben der sentix-Umfrage legten sowohl der ZEW-Saldo der Konjunkturerwartungen als auch der Saldo der Lagebeurteilungen zu. Zwar richtet sich die Umfrage beim ifo-Index an Unternehmen und nicht an institutionelle Investoren und Finanzexperten, dennoch weisen die Indizes einen hohen Gleichlauf auf. Schon im Vormonat stieg das ifo-Geschäftsklima auf das höchste Niveau seit sechs Jahren, sodass die Konjunkturperspektiven solide sind. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,1160 – 1,1320
Helaba Floor Research - Forex - 23.05.2017
Der europäische Teil des Datenkalenders wird dominiert von umfragebasierten Frühindikatoren wie den Einkaufsmanager- (Deutschland, Frankreich, Eurozone) und Geschäftsklimaindizes (ifo und INSEE). Zuvorderst richtet sich die Aufmerksamkeit aber auf die Detailschätzungen zum deutschen BIP. Trug der Lageraufbau ein weiteres Mal deutlich zum Wachstum bei? Das wäre unseres Erachtens eher negativ zu werten – ungeachtet des soliden Auftakts des Gesamtwachstums. Die Vorgaben für PMIs und Geschäftsklima sind derweil freundlich, sodass die Chancen auf eine anhaltend freundliche Wachstumsperspektive gegeben sind. ... mehr

Aktienmärkte auf Richtungssuche
Helaba Floor Research - Indizes - 22.05.2017
Aktienmarkt Der DAX ging am Freitag mit Kursgewinnen ins Wochenende. Insgesamt beruhigten sich die Gemüter, im Hinblick auf das Politik-Chaos in den USA, wieder etwas. Weitere Nachrichten, welche zu einer weiteren Verunsicherung am Markt hätten führen können, blieben aus. Insofern gilt es den Blick nach vorne zu richten. Heute wird der deutsche Aktienmarkt mit leichten Kursgewinnen in den Handel starten. Zunächst wird es zu Positionsbereinigungen in Folge des Verfalltermins kommen. Im weiteren Wochenverlauf wird eine Reihe von Konjunkturdatenveröffentlichen sowie verschiedene Hauptversammlungen die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.99-162.02
Helaba Floor Research - Bonds - 22.05.2017
Trading Range: 160.99-162.02 Tendenz leichter Ohne Impulse von konjunktureller Seite entschieden sich Marktteilnehmer, die während der Woche aufgelaufenen Gewinne am Bondmarkt einzustreichen. Nach den Polit- Turbulenzen in den Vereinigten Staaten muss der Blick für die weitere konjunkturelle Entwicklung dies- und jenseits des Atlantiks und ihrem Einfluss auf die jeweilige Geldpolitik der Notenbanken geschärft werden. Während in Übersee überraschenderweise Inflationserwartungen ausgepreist werden und einem Zinsschritt im Juni nur noch eine 80-prozentige Wahrscheinlichkeit beigemessen wird, mehren sich Stimmen hiesiger Notenbanker, die einen Ausstieg aus der ultralockeren Geldpolitik vorbereiten wollen. ... mehr

Fixed Income Daily - Wichtige Stimmungsindikatoren im Wochenverlauf im Fokus
Helaba Floor Research - Bonds - 22.05.2017
In dieser Woche werden wichtige Stimmungsindikatoren veröffentlicht. Hervorzuheben ist der morgen anstehende ifo-Geschäftsklimaindex. Finanzmarktteilnehmer sind bestens gelaunt, darauf hat die ZEW-Umfrage bereits hingewiesen. Insofern steht der ifo-Index unter positivem Vorzeichen, wenngleich sich die Umfrage an Unternehmen richtet und nicht an Finanzmarktexperten und institutionelle Investoren wie beim ZEW. Die Konjunkturperspektiven in Deutschland sind günstig, nachdem die Wirtschaft bereits im ersten Quartal um 0,6 % VQ gewachsen ist. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,1110 – 1,1250
Helaba Floor Research - Forex - 22.05.2017
Japan: April-Exporte +7,5 % VJ, Importe +15,1 % VJ, schwächer als im Vormonat. Verlängerung des Ölförderlimits bis Q1/2018 offenbar in trockenen Tüchern, Ölpreis (LCF) steigt im Hoch auf 50,89 USD/Fass. In dieser Woche werden wichtige Stimmungsindikatoren veröffentlicht. Hervorzuheben ist der morgen anstehende ifo-Geschäftsklimaindex. Finanzmarktteilnehmer sind bestens gelaunt, darauf hat die ZEW-Umfrage bereits hingewiesen. Insofern steht der ifo-Index unter positivem Vorzeichen, wenngleich sich die Umfrage an Unternehmen richtet und nicht an Finanzmarktexperten und institutionelle Investoren wie beim ZEW. ... mehr

Aktienmärkte: Risikoaversion nimmt zu
Helaba Floor Research - Indizes - 19.05.2017
Aktienmarkt Der DAX bewegte sich gestern innerhalb einer Range von 145 Punkten. Nachdem es zunächst deutlich bergab ging, konnte sich der deutsche Leitindex mit Hilfe der Wall Street am Nachmittag erholen und damit die Tagesverluste eingrenzen. Letztgenannter Aspekt ist nicht zuletzt von technischer Seite von großer Bedeutung, denn mit einem Tagestief bei 12.489 Zählern ist der DAX temporär unter die für den tertiären Trend relevante 21-Tagelinie (12.537) Punkte abgerutscht. Allerdings muss auch erwähnt werden, dass diese noch immer eine steigende Tendenz aufweist und ein gültiges Signal erst mit einem Richtungswechsel des Durchschnitts einhergehen würde. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.99-162.02
Helaba Floor Research - Bonds - 19.05.2017
Trading Range: 160.99-162.02 Tendenz im Verlauf Gewinnmitnahmen Das politische Chaos um US- Präsident Trump hält die internationalen Finanzmärkte fest im Griff. Erfreuliche Arbeitsmarktdaten Frankreichs oder der florierende Einzelhandel in Großbritannien dringen kaum zu Anlegern durch. Der freie Fall der Aktienbörsen konnte zwar im Handelsverlauf gestoppt werden, zu mehr als Kosmetikkorrektur reichte es am Ende allerdings nicht. Mit abnehmendem Druck auf Aktien kam auch der Renditerückgang an den Bondmärkten der Kernländer zum Stillstand. ... mehr

Fixed Income Daily - Draghi (EZB): Erholung der Eurozone solide und zusehends breiter angelegt
Helaba Floor Research - Bonds - 19.05.2017
Weder das Protokoll der letzten EZB-Ratssitzung noch die Reden diverser EZB-Vertreter waren in der Lage, Spekulationen auf ein baldiges Ende der ultralockeren Geldpolitik deutlich zu forcieren. Weitere Anpassungen in der Kommunikation sind aber wahrscheinlich. Sollten sich die Währungshüter bei der nächsten Ratssitzung Anfang Juni darauf einigen, die wirtschaftlichen Risiken als ausgeglichen zu bezeichnen, dürfte auch der Hinweis auf weitere Leitzinssenkungen gestrichen werden. Die EZB unter Mario Draghi ist für eine lockere Geldpolitik bekannt und der Notenbankpräsident hat es mit der Abkehr vom Krisenmodus nicht besonders eilig. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,1050 – 1,1200
Helaba Floor Research - Forex - 19.05.2017
Die politischen Entwicklungen rund um das Weiße Haus in Washington bleiben ein wichtiger Einflussfaktor für die allgemeine Risikoneigung der Marktteilnehmer. Jede neue Enthüllung könnte die Fortsetzung der Dollar-Schwäche bedeuten. Seit der Wahl Donald Trumps hatte die Spekulation auf weitreichende Steuerreformen und Deregulierungen die US-Währung gestützt – parallel zu den Zinserhöhungen der Fed. Diese Trump-Euphorie hat sich gelegt, nachdem in den USA offen über eine Amtsenthebung nachgedacht wird und die Reformvorhaben damit – noch mehr als ohnehin schon – mit Fragezeichen versehen sind. ... mehr

Aktienmärkte: Trump-Euphorie erhält einen deutlichen Dämpfer
Helaba Floor Research - Indizes - 18.05.2017
Aktienmarkt Die Bilder am deutschen Aktienmarkt schienen sich zunächst zu wiederholen. Auf eine relativ dynamische Abwärtsbewegung, meist im frühen Geschäft, folgte ein ebenfalls dynamischer Aufwärtsschub. Im Gegensatz dazu kam es gestern zu einem dritten Impuls, welcher beim DAX den deutlichsten Tagesverlust seit dem 18.04. nach sich zog. Gestern spielten Spekulationen um die politische Zukunft von US-Präsident Trump und der feste Euro eine wesentliche Rolle. Algo-Programme sowie Stoppverkäufe (nach dem Rutsch unter die 12.730/12.684er-Marken) trugen ein Übriges zu den Kursverlusten bei. An dem kurzfristig eingetrübten Bild wird sich heute zunächst nichts ändern. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.63-162.15
Helaba Floor Research - Bonds - 18.05.2017
Die Sorgen um die Haltbarkeit des US- Präsidenten Donald Trump nehmen zu. Anleger fürchten, dass in dem Sumpf aus politischen Affären wirtschaftliche und steuerliche Reformen auf der Strecke bleiben. Konsequent verabschieden sie sich deshalb aus Aktien und flüchten in den Hafen sicherer Staatsanleihen. Der Dow Jones Index verbuchte mit einem Abschlag von knapp 1.8 % den größten Tagesverlust seit September 2016. Bundesanleihen beendeten ihre fast zweiwöchige Konsolidierung und verbuchten starke Kursgewinne. Im Focus standen erneut lange und ultralange Fälligkeiten. ... mehr

Fixed Income Daily - USA: Polit-Ängste sorgen für sinkende Börsenindizes – Ende der Trump-Euphorie?
Helaba Floor Research - Bonds - 18.05.2017
Japan: BIP steigt im ersten Quartal um ann. 2,2 % VQ (erw.: 1,7 %). Die politischen Querelen in den USA wirken sich auf die Finanzmärkte aus, denn es wird zunehmend darüber spekuliert, ob die Vorwürfe gegen US-Präsident Trump (mögliche Justizbehinderung bei den Ermittlungen gegen Ex-Sicherheitsberater Flynn und Weitergabe geheimdienstlicher Informationen an Russland) zu einem Amtsenthebungsverfahren führen können. Dies scheint zwar etwas voreilig, sicher ist aber schon jetzt, dass der politische Schaden enorm ist und das Chaos in Washington zu einer erhöhten Risikoaversion beiträgt. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,1050 – 1,1234
Helaba Floor Research - Forex - 18.05.2017
Zunächst richten sich die Blicke auf die Europäische Zentralbank. Diverse Redebeiträge von EZB-Vertretern stehen an, ebenso wie das Sitzungsprotokoll von Ende April. Die Frage nach einer veränderten Kommunikation und nach einem Ausstieg aus dem QE stellt sich nach den per saldo überzeugenden Konjunkturdaten der Eurozone. Zwar hatte EZB-Präsident Draghi jüngst nochmals betont, dass es zu früh für eine Abkehr vom geldpolitischen Stimulus sei, die kritischen Kommentare dürften aber nicht leiser werden. Mithin besteht heute die Chance, dass die Spekulationen auf ein Tapering wieder angeheizt werden. ... mehr

Aktienmärkte: Strukturmarke gerät in Gefahr
Helaba Floor Research - Indizes - 17.05.2017
Aktienmarkt Gestern erreichte der DAX erneut ein Rekordhoch (12.841) um sich anschließend wieder deutlicher von diesem nach unten abzusetzen. Wiederholt fielen die Handelsumsätze unterdurchschnittlich aus, so dass durchaus von einer schwachen Bewegungsdynamik gesprochen werden kann. Entsprechend ist damit aber auch die Basis für einen deutlicheren Rücksetzer vorhanden, zumal der Euro mit weiterem Rückenwind zuletzt die 1.11er-Marke übersprungen hat und damit das Sentiment belastet. Auch fehlen darüber hinaus die Argumente für weitere Kursgewinne am Aktienmarkt. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.00-160.99
Helaba Floor Research - Bonds - 17.05.2017
Trading Range: 160.00-160.99 Tendenz leichter Gute von der ZEW- Umfrage gestützte Konjunkturaussichten für die Eurozone und zunehmender Inflationsdruck in Großbritannien waren in ihrer Zusammensetzung nicht unbedingt förderlich für eine positive Entwicklung der Rentenmärkte. Staatsanleihen mit geringeren Bonitäten wurden mit zunehmender Risikobereitschaft gegen den Trend stärker nachgefragt. Bundesanleihen gaben weiter nach. Die Schwächeneigung war sicherlich zu einem Großteil dem außerordentlich großen Angebot neuer Anleihen geschuldet. ... mehr

Fixed Income Daily - Stimmung unter Finanzmarktteilnehmern ist gut
Helaba Floor Research - Bonds - 17.05.2017
US-Präsident Trump sieht sich mit neuen Vorwürfen konfrontiert – Dollar gibt ab. Öl (LCF) fällt wieder zurück, notiert knapp oberhalb von 48 USD/Fass. Die Stimmung unter Finanzmarktteilnehmern ist gut. Darauf hat die ZEW-Umfrage hingewiesen. Der Saldo der Konjunkturerwartungen legte auf 20,6 Punkte zu und die Lagebeurteilungen um knapp 4 auf 83,9 Punkte. Die Umfrage liefert eine positive Indikation für das ifo-Geschäftsklima, das in der kommenden Woche zur Veröffentlichung ansteht und bereits im Vormonat mit 112,9 Punkten auf den höchsten Stand seit Juli 2011 gestiegen ist. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,1000 – 1,1130
Helaba Floor Research - Forex - 17.05.2017
EUR-GBP: Ungeachtet der überraschend hohen Preissteigerungsraten gab das Britische Pfund zum US-Dollar und noch mehr zum Euro ab. EUR-GBP konnte dabei die 55- und die 100-Tagelinien bei 0,8549 bzw. 0,8556 überwinden und ebenso die 200-Tagelinie bei 0,8597. Das ist 61,8 %-Retracement des Kursrückgangs seit Mitte März bei 0,8607 wurde nur knapp verfehlt. Die Indikatorenlage hellt sich derweil auf, wenngleich im Wochenchart noch keine Entwarnung gegeben werden kann. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.00-160.99
Helaba Floor Research - Bonds - 16.05.2017
Trading Range: 160.00-160.99 Tendenz leichter Die Angst vor den Folgen des großangelegten Cyber- Angriffs war schnell verflogen. Der nach Verlängerung der Förderbegrenzung wieder steigende Ölpreis rückte bei einem insgesamt sehr ruhigen Wochenauftakt in den Vordergrund. Mit steigenden Aktienkursen büßten qualitativ hochwertige Zinstitel ihren Status als sicherer Hafen ein. Bundesanleihen gaben nach einem ausgesprochen ereignislosen Handelsverlauf einen Teil der am Vortag erhielten Gewinne wieder ab. ... mehr

DAX mit Allzeithoch und Rekordschluss
Helaba Floor Research - Indizes - 16.05.2017
Aktienmarkt Nach anfänglichen Kursgewinnen und einem in der Folge ausgebildeten, neuen Rekordhochs (12.832,29) ging dem DAX gestern temporär die Luft etwas aus. Am Nachmittag setzte sich der Index wieder deutlicher von seinem Tagestief bei 12.729 Zählern nach oben ab und verbuchte den ersten Schlusskurs oberhalb der 12.800er-Marke. Grundsätzlich zeigt dies, dass die Bullen am Markt das Ruder in den Händen halten. Bereits kleinste Rücksetzer werden genutzt, um neue Positionen einzugehen. Dennoch sollte nicht unerwähnt bleiben, dass das gestrige Handelsvolumen die Durschnitte der letzten zehn, 20 und 55-Tage teils deutlich nicht erreichte. Insofern mag vieles, aber nicht alles Gold sein was glänzt. ... mehr

Fixed Income Daily - Stimmung unter den Finanzmarktteilnehmen ist sehr gut
Helaba Floor Research - Bonds - 16.05.2017
Während das italienische Wirtschaftswachstum im ersten Quartal nur moderat und im Vergleich zum gesamten EWU-BIP weniger dynamisch zugelegt haben dürfte, zeichnet sich bei der ZEW-Umfrage eine weitere Verbesserung ab. Die Stimmung unter den Finanzmarktteilnehmen ist sehr gut. Dies zeigt sich anhand der Aktienmärkte, die neue Höchststände markiert haben. Darüber hinaus liefern die Anstiege der Konjunkturerwartungen und der Lagebeurteilungen im Rahmen der sentix-Befragung positive Indikationen. Vor diesem Hintergrund sind Verbesserungen auch oberhalb der Konsensschätzung möglich. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,0920 – 1,1050
Helaba Floor Research - Forex - 16.05.2017
Frankreichs Präsident Macron hat sich klar gegen Eurobonds ausgesprochen. Asiens Aktienmärkte tendieren uneinheitlich, Ölpreis (LCF) stabil bei 49 USD/Fass. Zunächst richtet sich der Blick auf das BIP-Wachstum in Italien. Ein kleines Plus wird erwartet und ohne größere Überraschung dürfte dann auch die vorläufige Wachstumszahl der Eurozone mit +0,5 % VQ bestätigt werden. Per saldo wird sich die EZB in der Einschätzung bestätigt sehen, wonach die konjunkturellen Risiken weiter zurückgebildet haben. In Deutschland sind die ZEW-Umfragen zu beachten. Die Vorgaben vonseiten des sentix-Investorenvertrauens sind freundlich. ... mehr

DAX mit neuem Rekordschlusskurs
Helaba Floor Research - Indizes - 15.05.2017
Aktienmarkt Der DAX ging am Freitag mit moderaten Kursgewinnen (+0,47% auf 12.770 Punkte) ins Wochenende. Damit lag der Schlusskurs (dieser entsprach einem neuen Rekordwert) sowohl oberhalb einer Strukturprojektion als auch über einer Aufwärtsbehelfslinie. Mit dem nahen Ende der Berichtssaison steht einmal mehr die Frage im Raum, von welcher Seite neue Impulse für den Markt kommen könnten. Denn auf dem erreichten Kursniveau dürfte bereits sehr viel positive Erwartung eingepreist sein. Davon abgesehen, würde eine temporäre Korrektur, im Sinne eines Luftholens, dem Markt durchaus gut tun. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.41-161.52
Helaba Floor Research - Bonds - 15.05.2017
Das Bruttoinlandsprodukt Deutschlands ist im ersten Quartal (0.6 %/1.7 %) wie erwartet kräftig gewachsen. Europäische Produktionszahlen (-0.1 %/1.9 %) enttäuschten dagegen im März auf ganzer Linie. Nach schwachen US- Konjunkturdaten hellte sich die Stimmung an den Zinsmärkten auf. Die Auswirkungen der Wahl in NRW, die weltweiten Cyber- Attacken, der Raketentest in Nord-Korea und der Bruch des Regierungsbündnisse in Österreich dürften zum Wochenstart ein von Verunsicherung ... mehr

Fixed Income Daily - Stimmungsumfragen im Blickpunkt
Helaba Floor Research - Bonds - 15.05.2017
Die jüngsten konjunkturellen Datenveröffentlichungen in Europa konnten per saldo überzeugen. Zwar gab es unlängst Rückschläge bei den Produktionszahlen im März, das BIP-Wachstum fiel in Deutschland und der Eurozone aber mit +0,6 % VQ bzw. +0,5 % VQ robust aus. Dennoch ist an dieser Stelle hervorzuheben, dass ungeachtet der Beschleunigung der wirtschaftlichen Dynamik gegenüber dem Schlussquartal 2016 die realwirtschaftliche Entwicklung kaum mit den hochfliegenden Stimmungsindikatoren mithalten kann (siehe Grafik). Die BIP-Jahresrate in Deutschland gab beispielsweise von 1,8 % auf 1,7 % nach. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,0860 – 1,0990
Helaba Floor Research - Forex - 15.05.2017
EUR-USD: Ungeachtet der Verkaufssignale von MACD und Stochastic bleiben die Chancen auf der Oberseite gewahrt. Zum einen ist der DMI unverändert im Kauf und auch auf Wochenbasis ist das Umfeld konstruktiv. Entscheidend ist aber die Tatsache, dass sich der Euro oberhalb von 1,0826 (200-Tagelinie) halten konnte. Einen maßgeblichen Aufwärtsschub erhielt der Euro zuletzt von den enttäuschenden US-Verbraucherpreiszahlen. Trading-Range: 1,0860 – 1,0990 ... mehr

DAX: Konsolidierung hält an – 12.745er-Marke als Widerstand
Helaba Floor Research - Indizes - 12.05.2017
Aktienmarkt Zuletzt war es dem DAX mehrfach nicht gelungen, sich von der Widerstandszone bei 12.745 Zählern nachhaltig nach oben abzusetzen. Nahezu folgerichtig kam es gestern zu einem kleinen Rücksetzer. Bereits die beiden Dojis der Vortage hatten auf eine Korrektur hingedeutet. Diese sollte jedoch nicht überbewertet werden, da diese Phasen des Luftholens nach deutlichen Kursanstiegen durchaus normal und gesund für den Markt sind. Die gestern veröffentlichten Quartalsberichte verursachten lediglich bei den jeweiligen Unternehmen Kursreaktionen, einen größeren Einfluss auf den Gesamtmarkt hatten diese jedoch nicht. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.00-160.98
Helaba Floor Research - Bonds - 12.05.2017
Trading Range: 160.00-160.98 Tendenz gut behauptet Die Bank von England hat wie erwartet im Vorfeld der am 8.Juni stattfindenden Parlamentswahl ihre abwartende Haltung beibehalten. Die Entscheidung fiel jedoch nicht einstimmig, eine Straffung der Geldpolitik scheint nur eine Frage der Zeit. Schwächer als erwartete Produktionszahlen im März (-0.5 %/1.4 %) konnten jedoch keine zusätzliche Wachstumsdynamik aufzeigen. An den Bondmärkten machte sich ob des stark gestiegenen Ölpreises und zunehmender Spekulationen über anstehende Zinserhöhungen Unruhe breit. Sicherheitsaspekte stützen am Ende qualitativ hochwertige Zinstitel. ... mehr

Fixed Income Daily - Wichtige Datenveröffentlichungen zum Wochenschluss
Helaba Floor Research - Bonds - 12.05.2017
Praet (EZB): Zeitpunkt für Normalisierung der Geldpolitik noch nicht gekommen. Asiens Aktienmärkte mehrheitlich im Minus, Ölpreis (LCF) stabil bei 47,9 USD/Fass. Zum Ende der Woche stehen noch einmal wichtige Datenveröffentlichungen auf dem Programm, die mit der ersten Schätzung des deutschen Bruttoinlandsprodukts beginnen. Die Vorgaben vonseiten der Produktionstätigkeit und des Außenhandels sind per saldo positiv. Eine Überraschung gegenüber der bei +0,6 % gg. VQ liegenden Konsensschätzung zeichnet sich aber nicht ab. Die Industrieproduktion der Eurozone steht unter gemischten Vorzeichen. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,0800 – 1,0930
Helaba Floor Research - Forex - 12.05.2017
Das deutsche BIP-Wachstum im ersten Quartal zieht am Morgen die Aufmerksamkeit auf sich. Stimmungsindikatoren deuten auf eine Beschleunigung der gesamtwirtschaftlichen Dynamik hin. Demgegenüber sind realwirtschaftliche Daten gemischt ausgefallen. Produktions- und Exportzahlen fielen per saldo besser aus, der Einzelhandelsumsatz mahnt aber vor zu viel Euphorie. Zudem ist offen, ob Lagerbestandsveränderungen, die in den beiden Vorquartalen bereits deutliche Wachstumsbeiträge lieferten, erneut einen positiven Einfluss haben. ... mehr

DAX mit neuem Schlussstandrekord
Helaba Floor Research - Indizes - 11.05.2017
Aktienmarkt Über den DAX gibt es kaum etwas Neues zu berichten, wenngleich es gelungen ist, ein Schlussstand-Rekordhoch zu markieren. Gelegentlich haben wir uns an dieser Stelle bereits über die seit längere Zeit relativ geringe Volatilität an den Märkten Gedanken gemacht, da dies auf Basis verschiedener, geopolitischer Faktoren, nicht ganz logisch erscheint. In der Vergangenheit haben derartige Phasen der Sorglosigkeit häufig zu deutlichen Rücksetzern geführt. Da man gleich als Pessimist gilt, wenn man derartige Überlegungen anstellt, sei auf den Chef von Goldman Sachs verwiesen, welcher in einem CNBC-Interview sagte, er wisse, dass derart niedrige Volas (mit Blick auf den VIX) keine normalen Zustände an den Märkten seien. ... mehr

Fixed Income Daily - Geldpolitik bleibt Thema
Helaba Floor Research - Bonds - 11.05.2017
In den letzten vier Wochen kamen Staatsanleihen per saldo unter Druck. Es gibt zwar immer wieder kleine Korrekturphasen – wie auch gestern –, der Bund-Future gab aber in der Spitze knapp 400 Basispunkte ab. Entsprechend kletterte die zehnjährige Bundrendite um annähernd 30 Stellen auf über 0,40 %. Zu dieser Entwicklung hat die erhöhte Risikobereitschaft der Marktteilnehmer im Anschluss an die französischen Präsidentschaftswahlen beigetragen, denn die Inflationserwartungen sind im Trend zurückgekommen. Auch in den USA steigen die Renditen bei tendenziell nachgebenden Inflationserwartungen. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,0821 – 1,0930
Helaba Floor Research - Forex - 11.05.2017
Die Erzeugerpreise in den USA sind nach den gestrigen Importpreisen der nächste Hinweisgeber für die Inflationsentwicklung im April. Die Daten zu den Verbraucherpreisen stehen morgen zur Veröffentlichung an. Importseitig zeigte sich die Teuerung moderat. Hintergrund dessen war der Ölpreis in der ersten Aprilhälfte, der gegenüber der gleichen Periode im März leicht zugelegt hatte. Daher stehen die Chancen gut, dass die Inflation auf der Erzeugerebene im Monatsvergleich ebenfalls moderat ausfällt. Basiseffekte sorgen dann wohl für weitgehend konstante Jahresraten, auch im Hinblick auf die Kern-Erzeugerpreise. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 159.73-160.98
Helaba Floor Research - Bonds - 10.05.2017
Ernüchternde Produktionszahlen aber eine erfreuliche Außenhandelsstatistik liefern gemischte Vorgaben für die vorläufigen Zahlen zum deutschen Bruttoinlandsprodukt des ersten Quartals, die am Freitag veröffentlicht werden. Insgesamt sollte aber der robuste Konjunkturausblick bestätigt werden. Zusammen mit erfreulichen Unternehmensbilanzen sorgten die Konjunkturdaten für gute Stimmung am Aktienmarkt. Der Dax eilt von einem Rekordhoch zum nächsten. Die Risikofreude drückt auf die Stimmung am hiesigen Bondmarkt, die Kauflaune für südeuropäische Zinstitel hält sich jedoch in Grenzen. ... mehr

Aktienmärkte hangeln sich langsam nach oben
Helaba Floor Research - Indizes - 10.05.2017
Aktienmarkt Der vermeintlich positive Effekt auf den DAX durch den Ausgang der Frankreich-Wahl, verpuffte umgehend. Nach einem kurz nach Markteröffnung ausgebildeten neuen Rekordhoch (12.762), ging es sukzessive abwärts. Dies ist einerseits damit zu begründen, dass ein Sieg von Emmanuel Macron bereits eingepreist war und sich der Markt andererseits überkauft darstellte. Nach der Wahl ist vor der Wahl – nun gilt es abzuwarten, ob es Macron gelingen wird, bei den Parlamentswahlen am 11. und 18 Juni eine Mehrheit zu erringen. Der DAX wird heute nahezu unverändert in den Handel starten. ... mehr

Fixed Income Daily - Produktionszahlen aus Frankreich und Italien am Morgen im Fokus
Helaba Floor Research - Bonds - 10.05.2017
USA: Trump entlässt FBI-Direktor Comey. Fed: R. Kaplan (Dallas) sieht Wachstumsrisiken ausgeglichen – favorisiert 2017 noch immer zwei weitere Zinserhöhungen. Die Industrieproduktion in Deutschland ist im März leicht gesunken, in den Monaten Januar und Februar gab es aber Zuwächse von 1,3 % bzw. 1,8 % gg. VM. Insofern konnte im ersten Quartal ein Produktionsplus verzeichnet werden. Die Indikation für das Bruttoinlandsprodukt, das am Freitag zur Veröffentlichung ansteht, ist per saldo positiv, wenngleich die Konsensschätzung von +0,6 % gg. VQ wohl kaum zu überbieten ist. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,0821 – 1,0930
Helaba Floor Research - Forex - 10.05.2017
Am Morgen richtet sich in Frankreich und Italien der Blick auf die Produktionszahlen im März. Während in Deutschland und Spanien sowie in den Niederlanden negative Entwicklungen zu Buche stehen sind die Konsensschätzungen heute positiv. Die starken Stimmungsindikatoren der letzten Zeit könnten ein Hinweis darauf sein, hatten in Deutschland und Spanien per saldo aber bereits falsche Signale gegeben. Im Falle Frankreichs ist vor dem Hintergrund des deutlichen Rückgangs im Februar eine Erholung gewiss nicht auszuschließen, Überraschungspotenzial machen wir aber nicht aus. ... mehr

Aktienmärkte: Wahleffekt verpufft
Helaba Floor Research - Indizes - 09.05.2017
Aktienmarkt Der vermeintlich positive Effekt auf den DAX durch den Ausgang der Frankreich-Wahl, verpuffte umgehend. Nach einem kurz nach Markteröffnung ausgebildeten neuen Rekordhoch (12.762), ging es sukzessive abwärts. Dies ist einerseits damit zu begründen, dass ein Sieg von Emmanuel Macron bereits eingepreist war und sich der Markt andererseits überkauft darstellte. Nach der Wahl ist vor der Wahl – nun gilt es abzuwarten, ob es Macron gelingen wird, bei den Parlamentswahlen am 11. und 18 Juni eine Mehrheit zu erringen. Der DAX wird heute nahezu unverändert in den Handel starten. ... mehr

Fixed Income Daily - Zurück zur Tagesordnung
Helaba Floor Research - Bonds - 09.05.2017
Die Wahl in Frankreich hat an den Finanzmärkten keine großen Spuren hinterlassen. Schnell ist man zur Tagesordnung zurückgekehrt, wobei Wirtschaftsdaten auf beiden Seiten des Atlantiks eine wichtige Rolle spielen. In der Eurozone sind die Konjunkturperspektiven freundlich. Darauf weisen Frühindikatoren hin. Vor allem in Frankreich hat sich die Stimmung zuletzt deutlich aufgehellt. Insofern scheint die Konsensschätzung für die heute anstehende Geschäftsstimmung der Banque de France zu pessimistisch. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,0850 – 1,1000
Helaba Floor Research - Forex - 09.05.2017
Die Aufmerksamkeit der Marktteilnehmer richtet sich heute wohl kurzfristig weg von den politischen Entwicklungen, auch wenn datenseitig keine echten Highlights im Kalender zu finden sind. Erwähnenswert ist die deutsche Industrieproduktion im März, denn diese ist noch einmal ein wichtiger Indikator für das BIP-Wachstum des ersten Quartals, das am Freitag veröffentlicht wird. Erst gestern wurde gemeldet, dass sich die Auftragslage nochmals verbessert hat. Zudem steht eine Vielzahl von Stimmungsindikatoren auf hohen Niveaus. Die Vorgaben für die Industrieproduktion sind somit per saldo freundlich, dennoch ist nach dem starken Plus des Vormonats ein kleiner Rückgang nicht auszuschließen. ... mehr

DAX nimmt 13.000er-Marke ins Visier
Helaba Floor Research - Indizes - 08.05.2017
Aktienmarkt Am Freitag wurde der Aktienhandel von Zurückhaltung mit Blick auf die Präsidentenwahl in Frankreich geprägt. Unter dem Strich setzte sich die Hoffnung durch, das Macron, wie von den Umfragen prognostiziert, als Sieger aus der Wahl hervorgehen würde, und die Kurse damit weiter zulegen konnten. Die positive Stimmung wird sich heute zur Eröffnung des DAX, nachdem es schlussendlich keine Überraschung in Frankreich gab, fortsetzen. Mit Kursen oberhalb der 12.800er-Marke ist zu rechnen. Damit ist auch der Weg bis zur „magischen“ 13.000er-Marke nicht mehr weit. ... mehr

Fixed Income Daily - Frankreich: Macron mit rund 66 % zum neuen Präsidenten gewählt
Helaba Floor Research - Bonds - 08.05.2017
Mit dem Wahlsieg Macrons zum neuen Präsidenten in Frankreich ist ein wichtiger Unsicherheitsfaktor vom Tisch. Zwar stehen im Jahresverlauf noch weitere wichtige Wahlen auf dem Programm, wie die französischen Parlamentswahlen, die deutschen Bundestagswahlen und auch in Italien ist ein Urnengang nicht ausgeschlossen, derzeit dominiert aber die Erleichterung. Entsprechend nimmt die Risikobereitschaft der Marktteilnehmer zu und das Interesse an sicheren Bundesanleihen tendenziell ab. Zu der guten Stimmung haben auch die zuletzt veröffentlichten Konjunkturzahlen beigetragen. In den USA waren es der ISM-Dienstleistungsindex und der Arbeitsmarktbericht und in der Eurozone die Einkaufsmanagerindizes. ... mehr

FX Daily - EUR/USD - Erwartete Trading-Range: 1,0930 – 1,1039
Helaba Floor Research - Forex - 08.05.2017
Die Wahl in Frankreich ist entschieden, ein Ende der politischen Verunsicherung ist aber noch immer nicht absehbar. Nach der Wahl ist vor der Wahl. Das hatten wir unlängst bereits herausgestellt und der Blick richtet sich nun zunächst auf die britischen Unterhauswahlen. Auch das französische Wahlvolk muss erneut an die Urnen, um dem neuen Präsidenten ein neues Parlament zur Seite zu stellen. Macrons „Partei“, En Marche, könnte eine Mehrheit erreichen, womit dieser ein starkes Reformmandat hätte. Langweilig wird es daher nicht, auch mit Blick auf den restlichen Jahresverlauf, denn die deutschen Bundestagswahlen stehen an und in Italien kann es ebenfalls noch zu einem Urnengang kommen. Umfragen zufolge führt Beppe Grillos Fünf-Sterne-Bewegung. ... mehr

DAX setzt Rekordjagt fort
Helaba Floor Research - Indizes - 05.05.2017
Aktienmarkt Mit einer insgesamt zunehmenden Bewegungsdynamik ist der DAX gestern auf ein weiteres Rekordhoch (12.648) geklettert. Als kurstreibender Faktor war die Hoffnung der Marktteilnehmer auf einen Wahlsieg von Macron in Frankreich am kommenden Sonntag, auszumachen. Gestern hatte ich an dieser Stelle bereits erwähnt, dass es laut Frankreich-Kennern möglicherweise ein engeres Rennen um das Präsidentenamt geben könnte als dies auf Basis der Umfragen aktuell zu erwarten ist. Laut einer heute veröffentlichten Umfrage, konnte Marcon seinen Vorsprung vor Le Pen nochmals ausbauen. Neben der anstehenden Wahl halfen auch gute Quartalsberichte auf die Sprünge. ... mehr

Aktuelle Kolumnen & Analysen

Marktstimmung: "Eine Korrektur nach Wunsch"
Börse Frankfurt - Indizes - 24.05.2017
24. Mai 2017. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Man konnte geradezu ein Aufatmen vieler Marktteilnehmer wahrnehmen, als der DAX in der vergangenen Woche endlich zu einer deutlicheren Korrektur nach unten angesetzt hatte. Gemessen am kurz zuvor erreichten Allzeithoch sah dieser Rücksetzer, der sich im Wesentlichen auf zwei Handelstage verteilte, recht attraktiv aus. Zumindest für diejenigen, die tatsächlich am Extrempunkt verkauft hatten, ergab sich zwischenzeitlich eine Reaktion von 2,7 Prozent. Allerdings dürften die meisten Akteure bereits deutlich früher eine Absicherungs- bzw. Shortposition eingegangen sein. ... mehr

Devisen: Euro bleibt im Vorteil
Börse Frankfurt - Indizes - 24.05.2017
24. Mai 2017. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Die politische Entspannung nach der Wahl des pro-europäischen französischen Präsidenten Macron verbunden mit der Aufnahme einer Sonderermittlung zu möglichen Absprachen zwischen Russland und dem Trump-Wahlkampfteam im vergangenen Jahr sorgen unter anderem für eine Verschiebung an den Devisenmärkten. Der US-Dollar gab auf Monatssicht zur Gemeinschaftswährung deutlich nach, aktuell kostet ein Euro 1,12 US-Dollar. Seit Jahresbeginn gewann der Euro gegenüber dem Greenback gut 7,6 Prozent hinzu. ... mehr

DAX schwankt ins Wochenende – Wall Street will, aber kann nicht
CMC Markets - Marktberichte - 24.05.2017
Die Akteure am deutschen Aktienmarkt haben heute bis auf einige Schwankungen nichts erlebt. Kurz vor Schluss des Handels steht der DAX wieder da, wo er am Morgen gestartet war. Die Luft scheint trotz sehr robuster Wirtschaftsdaten erst einmal raus, das Warten auf neue Impulse hat begonnen. Die Wall Street sorgt erneut für Spannung, da der Ausbruch auf ein neues Allzeithoch versucht wird. Wie in den vergangenen Tagen ging dem Markt aber nach gut einer Stunde die Luft aus und es erfolgte erneut ein Rücksetzer. ... mehr

Euwax Trends: Dax kommt vor dem Feiertag nicht in Fahrt - Deutsche Konsumenten in Kauflaune wie lange nicht
Börse Stuttgart - Marktberichte - 24.05.2017
Vor dem Feiertag halten sich Anleger am deutschen Aktienmarkt zurück. Zwar wird an Christi Himmelfahrt gehandelt, aber erfahrungsgemäß sind die Umsätze eher mau. Der Dax tritt trotz gutem GfK Index auf der Stelle Marktbericht Auf der Unternehmensseite steht die Hauptversammlung von Grammer im Fokus, bei der ein Showdown zwischen Management und der Investorenfamilie Hastor bevorsteht. Auf der Konjunkturseite dürfte eine Rede von EZB-Chef Mario Draghi in Madrid bei einer Konferenz zur Finanzstabilität der Bank von Spanien Beachtung finden. ... mehr

EUR/USD: Das Währungspaar hat im Augenblick einen echten Lauf
Admiral Markets - Forex - 24.05.2017
Der EUR/USD bewegte sich zu Beginn unseres Betrachtungszeitraums, am Mittwoch der letzten Handelswoche, im Bereich der 1,1100/1,1085. Er notierte damit deutlich über dem Niveau fünf Handelstage zuvor. Bereits am vergangenen Mittwoch stieg der EUR/USD an und konnte sich über die 1,1100 schieben. Am Donnerstag gab es zwar einen kleineren Rücksetzer, der bis in den Bereich der 1,1074 ging. Allerdings konnte sich der EUR/USD hier stabilisieren und am Freitag weiter ansteigen. Am späteren Freitagabend gelang es ihm, die 1,1200 zu überqueren und sich in diesem Bereich festzusetzen. Der Wochenschluss lag bei 1,1206. ... mehr

DAX impulslos seitwärts – Böses Erwachen nach Bitcoin-Explosion?
CMC Markets - Marktberichte - 24.05.2017
Während sich die Aktienmärkte in diesen Tagen eher seitwärts bewegen, explodiert die Internet-Währung Bitcoin regelrecht. Wie am Ende des Neuen Marktes oder des Anstiegs des Goldpreises auf über 1.900 Dollar werden jetzt erneut Anleger auf den schnell fahrenden Zug aufspringen, die von Gier gelockt, aber nicht von Vernunft geleitet werden. Am Ende wird es wohl auch hier ein böses Erwachen geben. Was die Aktienmärkte angeht, sind weiterhin Kapitalumschichtungen im großen Stil von den Vereinigten Staaten zurück nach Europa zu beobachten. ... mehr

Analyse: Großwetterlage vor dem langen Wochenende
RoboForex I B. Wachsmann - Indizes - 24.05.2017
Bevor es für deutsche Anleger in das lange Wochenende geht lohnt es sich in der Regel vorher nochmal eine Bestandsaufnahme zu machen, um die freien bzw. volatilitätsarmen Tage für Anpassungen oder Justierungen am eigenen Depot vorzunehmen und sich auf gewisse Szenarien vorzubereiten. Dies ist auch deshalb möglich, weil am Brückentag vor dem Wochenende in der Regel keine nennenswerten Bewegungen zu erwarten sind. Daher wollen wir in dieser Ausgabe einen kurzen Überblick über die wichtigsten Märkte und deren aktuelle Verfassung werfen. ... mehr

Aktienmärkte: Positive Konjunkturdaten sorgen für Rückenwind
Helaba Floor Research - Indizes - 24.05.2017
Aktienmarkt Im Vergleich mit dem Vortag, hat der DAX gestern seine Handelsrange minimal ausgeweitet. Unter dem Strich war ein kleines Kursplus in Höhe von 0,31 % auf 12.659 Punkte zu verzeichnen. Darüber hinaus konnte festgestellt werden, dass die Konsolidierung bzw. die Richtungssuche des deutschen Aktienmarktes anhält, dies obwohl die Konjunkturdaten besser als erwartet ausgefallen waren. Der Anschlag von Manchester hatte gestern hingegen keinen Markteinfluss. Die Anteilsscheine von E.ON (+3,88 %) führten die DAX-Gewinnerliste vor ThyssenKrupp (+2,57 %) an, während Vonovia mit einem Abschlag von 0,95 % Inhaber der roten Laterne waren. Heute wird der DAX kaum verändert in den Handel starten. ... mehr

Bund Future - Erwartete Trading Range: 160.47-161.47
Helaba Floor Research - Bonds - 24.05.2017
Trading Range: 160.47-161.47 Tendenz leichter Einkaufsmanager des verarbeitenden Gewerbes und aus dem Dienstleistungssektor der größten Volkswirtschaften im Euroraum liefern uneinheitliche Vorhaben, die unter dem Strich aber für eine anhaltend robuste konjunkturelle Entwicklung sprechen. Ein ähnlich positives Konjunkturszenario zeichnet das Ifo- Geschäftsklima (114.6 nach 113), das auf den höchsten Wert seit Anfang 1991 gestiegen ist. Die gute Stimmung in deutschen Unternehmen, getragen gleichermaßen von Lagebeurteilung (123.2 nach 121.4) und Erwartungshaltung (106.5 nach 105.2), lässt auf ein starkes Wachstum im 2. Quartal hoffen. ... mehr

Fixed Income Daily - Die Konjunkturperspektiven in der Eurozone sind freundlich
Helaba Floor Research - Bonds - 24.05.2017
Philly-Fed-Präsident Harker sieht Zinserhöhung im Juni eindeutig als Möglichkeit. EZB: Cœuré sieht weiterhin keine Zinserhöhungen vor Ende des QEs. Die Konjunkturperspektiven in der Eurozone sind freundlich. Darauf haben die gestern veröffentlichten Frühindikatoren hingewiesen. Der ifo-Geschäftsklimaindex legte den vierten Monat in Folge zu und erreichte mit einem Wert von 114,6 Punkten den höchsten Stand seit Anfang 1991. Auch die vorläufigen Einkaufsmanagerindizes fielen robust aus. In Frankreich, Deutschland und der Eurozone legten die Composite-Indizes, die das Verarbeitende Gewerbe und den Dienstleistungssektor umfassen, erneut zu. ... mehr

Buchtipp

Faszination Devisen
Die Gewinn- möglichkeiten mit Devisen sind enorm. Nie zuvor war es für den Privatanleger einfacher und lukrativer, mit den Kursschwankungen und Trends von Wechselkursen eigenständig und ohne hohe Gebühren Geld zu verdienen. ...weiter

Broker

Anzeige eToro - Trading-Verluste können Ihre Einlagen übersteigen. Beachten Sie die Risikoaufklärung auf der Seite des Brokers!

Sponsor

Anzeigen

<